17. Januar 2019
League of Legends

Schalke 04 mit Hammer-Auftakt in Europas LoL-Königsklasse LEC

Die LEC ist die Champions League des League-of-Legends-eSports. Die europäische Liga startet am Freitag, dem 16. Januar. Mit von der Partie ist der FC Schalke 04, der zum Saisonauftakt zwei echte Mammutaufgaben vor sich hat.

Härtetest für neue Schalker Mannschaft

Der FC Schalke 04 startet am Freitag um 20 Uhr in die neue LEC-Saison. Der erste Gegner der Knappen wird das französische Team Vitality sein, das die vergangene Saison als drittbeste Mannschaft Europas abschloss und die Leistungsträger des Vorjahres größtenteils halten konnte.

Schalke selbst hat vier Neuzugänge im aus fünf Spielern bestehenden Kader. Einzig der Deutsche Elias “Upset” Lipp ist noch aus der Vorsaison übrig geblieben, in der die Königsblauen Vizemeister wurden. Es wird spannend zu sehen, wie gut sich das Team bereits eingespielt hat und ob Schalke mit Team Vitality fertig wird.

Der nächste Härtetest wartet direkt am Samstag um 17 Uhr auf Upset und Co.: Schalke trifft auf G2 Esports, das mit seinem starken Kader zu den besten Teams der europäischen LEC gehört.

Spannender Titelkampf vorprogrammiert

Natürlich zählt auch Schalke 04 zu den Top-Teams der Liga, doch als Titelfavorit gilt die Mannschaft im Vorfeld der Saison nicht. Stattdessen sind es die Top-Teams Fnatic und Misfits Gaming sowie die beiden Schalke-Gegner am ersten Spieltag, nämlich G2 Esports und Team Vitality, die die besten Titelchancen haben.

Der beliebte Rekordmeister Fnatic ist amtierender Champion der Liga und stand im November sogar im Finale der Weltmeisterschaft. Insofern sollte es das Ziel von Superstar Martin “Rekkles” Larsson und seinen Teamkollegen sein, den LEC-Titel zu verteidigen.

Das wird angesichts der Transfers, die G2 Esports und die Misfits getätigt haben, allerdings nicht einfach: Beide Teams haben auf dem Papier extrem starke Mannschaften zusammengestellt und werden voraussichtlich um den Titel mitspielen. Team Vitality dürfte immerhin Außenseiterchancen haben.

Die Königsklasse des europäischen League of Legends wird live auf Deutsch und auf Englisch auf watch.lolesports.com übertragen. Los geht es am Freitag um 18 Uhr und am Samstag um 17 Uhr.

Related
Mehr anzeigen