1. Oktober 2018
FIFA

Rotherham United stellt eSports Team auf die Beine

Mit Rotherham United hat sich ein weiterer englischer Fußballclub in die eSports gewagt. Rotherham haben sich beim Titel für das naheliegende FIFA 19 entschieden. Das Team ist eine Partnerschaft mit Virtual Pro Gaming eingegangen und plant, der Liga aus 11 Teams im nächsten Jahr beizutreten.

Die Ankündigung von Rotherham United wurde von jedermann mit Begeisterung aufgenommen. Der Teammanager von Rotherham United Esports bestätigte:

‘Wir freuen uns darauf, mit Jamie Noble und dem Club zusammenzuarbeiten. Rotherham United hat die leidenschaftlichsten Fans im Land und wir wollen dem Club dabei helfen, die bereits wachsende Fanbasis auszubauen.’

Der Club plant, einen eigenen eSports Bereich, genannt FIFA HUB, zu entwickeln, wo Teams und eSports Athleten über das „wunderschöne Spiel’, in all seinen Varianten, diskutieren können.

Weitere Fußballvereine haben sich aktiv den eSports angeschlossen. Hervorheben möchten wir hier Paris Saint-Germain, die mit LGD eine Hausmarke gesetzt haben und beim größten internationalen Dota 2 Event, The International, den zweiten Platz erringen konnten. Weitere Teams, die eine Vertretung in den eSports haben, sind:

  • Paris Saint-Germain
  • Villareal
  • Ajax Amsterdam
  • Manchester City
  • Manchester United
  • West Ham
  • AS Rom
  • Schalke 04
Related
Mehr anzeigen