11. September 2019
PUBG

PUBG Europe League: Deutsches G2-Roster will zur WM

In Berlin kommen derzeit Fans des Battle-Royale-Urgesteins PUBG voll auf ihre Kosten. Seit dem 30. August findet dort mit der PUBG Europe League (PEL) das prestigeträchtigste Event des Spiels in Berlin statt. Dabei geht es nicht nur um insgesamt 350.000 US-Dollar, sondern auch um die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in den USA.

Die dritte Phase der PEL ist in vollem Gange. Zwei Wochen läuft das Event bereits, an dem insgesamt 16 Teams mit je vier Spielern teilnehmen. Das deutsche Line-up von G2 Esports spielt vorne mit, befindet sich im oberen Tabellendrittel. Derzeit belegt das Team um Ingame-Leader René “Braexco” Rehling den fünften Platz. Allerdings musste G2 am vergangenen Wochenende leicht abreißen lassen.

Zur Zeit gilt es, Tabellenführer Team Liquid einzuholen. Das Line-up um die finnischen Zwillinge Samu “Sambty” Kauppinen und Jere “Jembty” Kauppinen hat bereits 243 Punkte angesammelt. Liquid ist damit Team SoloMid (228) und Natus Vincere (227) knapp voraus. G2 Esports ist mit 197 Zählern etwas abgeschlagen hinter der Spitze, aber immer noch im Rennen. Immerhin gibt es vier weitere Spielwochen, in denen noch alles offen ist. Schließen holen sich die besten Team an jedem Wochenende über 100 Punkte.

Auf dem Weg zur WM: PUBG-Marathon bis Oktober

Das Event findet am 6. Oktober ihren krönenden Abschluss. Bis dahin spielen die Teilnehmer von freitags bis sonntags jeweils fünf Partien pro Spieltag. Dabei gibt es sowohl für die Plätze eins bis vier Punkte als auch pro erzielten Kill. Während ein erster Platz zehn Punkte ausmacht, gibt es für den zweiten nur noch sechs. Platz drei und vier müssen sich mit fünf beziehungsweise vier Zählern zufriedengeben.

Der Sieger qualifiziert sich direkt für die PUBG Global Championship 2019 in den Vereinigten Staaten. Zudem dürfen die fünf Teams in den USA antreten, die in den Phasen 2 und 3 die meisten PEL Performance Points angesammelt haben. Bei der Global Championship werden vom 8. bis zum 24. November 32 Teams antreten, um das Preisgeld von zwei Millionen US-Dollar unter sich auszumachen.

Wenn ihr mehr zur PUBG Europe League wissen wollt, solltet ihr in unserem Megathread vorbeischauen.

Bildquelle: PUBG
Related