14. January 2020
World of Warcraft

Phase 3 in WoW Classic: Der Pechschwingenhort öffnet im Februar

Die dritte Phase von World of Warcraft Classic hat einen Starttermin. Ab Februar öffnet der Pechschwingenhort für 40-Mann-Raids seine Pforten. Zudem finden weitere Inhalte ihren Weg ins Spiel.

WoW Classic geht bald in die nächste Phase. Die Dritte wird am 13. Februar 2020 starten und beinhaltet neue Klassenquests, die Einführung des Dunkelmondjahrmarkts, neue Belohnungen bei verschiedenen Fraktionen sowie den heiß erwarteten Pechschwingenhort (zu Englisch: Blackwing Lair oder BWL). Bei Letzterem handelt es sich um eine neue Raid-Instanz für 40 Spieler, die eine neue Herausforderung stellen soll.

Neue Herausforderung für Gilden

Der Pechschwingenhort ist besonders für Gilden interessant, die bereits den Geschmolzenen Kern und Onyxia mit verbundenen Augen bezwingen. Zwar dürften erfahrenere Gilden wie üblich auch hier recht schnell erfolgreich sein, dennoch winkt hier für die Spieler neuer Loot wie etwa die T2-Klassen-Sets.

Bisher war Ragnaros im Geschmolzenen Kern der herausforderndste Raid-Boss in Classic. Das wird sich in Phase 3 mit dem Auftritt des Drachen Nefarian ändern.        Foto: Blizzard Entertainment

Um die Instanz betreten zu können, müssen die Spieler vorher eine kleine Quest absolvieren, die sie auf die Obere Schwarzfelsspitze (zu Englisch: Upper Blackrock Spire oder UBRS) führt. Diese ist bereits seit dem 10. Januar verfügbar.

Noch mehr Items

Mit Phase 3 finden auch abseits des Pechschwingenhorts viele Items ihren Weg in das Spiel. Neben neuen Klassenquests, die mit mächtigen Gegenständen ab Level 50 entlohnt werden, gibt es auch neue Fraktions-Belohnungen, die mit steigendem Ruf freigeschaltet werden.

Zusätzlich findet ab Februar auch regelmäßig der Dunkelmondjahrmarkt statt, bei dem es ebenfalls mächtige Gegenstände gibt.

Die Zukunft von Classic

Bereits vor dem Launch von Classic hatte Blizzard angekündigt, das Spiel in verschiedenen Phasen zu veröffentlichen. Damit sollte nicht der gesamte Content gleich zu Beginn verfügbar sein, um die Spieler länger bei Laune zu halten. Weil nicht gleich die mächtigsten Gegenstände verfügbar sind, ist somit ein progressiver Fortschritt gewährleistet.

Insgesamt soll es zunächst sechs Phasen geben. Mit den Phasen 4, 5 und 6 sollen auch die Raidinstanzen Zul’Gurub, Ahn’Qiraj und Naxxramas hinzugefügt werden. Wie es danach mit Classic weitergeht, ist bisher nicht bekannt.

Foto: Blizzard Entertainment
Related