8. Februar 2020
Overwatch

Overwatch League: New York und Dallas eröffnen Season 3

Die Overwatch League geht in ihre dritte Saison. Direkt zum Start gibt es gleich zwei Homestand-Events. Sowohl New York Excelsior als auch Dallas Fuel können mit Heimspielen in die neue Spielzeit einsteigen.

Nachdem die San Francisco Shock sich letzte Saison im Finale gegen die Vancouver Titans durchsetzen konnten, beginnt zum Wochenende am 08.02. das dritte Jahr der Overwatch League (OWL).

Zwei Homestands zum Start

Die Eröffnung der Saison erfolgt auf zwei Homestands, den Heimspiel-Events der Mannschaften. Sowohl die Dallas Fuel als auch die New York Excelsior richten zum Wochenende die ersten Spiele aus und beginnen ein OWL-Jahr, in dem jede Mannschaft mindestens einen Homestand abhalten darf.

Dallas empfängt bei seinem Homestand nicht nur die beiden Teams aus Los Angeles, die Gladiators und Valiant, sondern auch die Finalisten der letzten Saison: Vancouver Titans und den amtierenden Meister San Francisco Shock.

In New York kommt es hingegen zum Aufeinandertreffen zwischen Toronto Defiant, London Spitfire, Paris Eternal und Boston Uprising

OWL mit Problemen vor dem Saisonstart

Vor Beginn der Saison hagelte es allerdings negative Schlagzeilen für Overwatch. Viele bekannte Gesichter aus der Szene werden für die dritte Spielzeit nicht mehr an der Liga mitwirken. Vor allem die Abgänge von Christopher “MonteCristo” Mykles, Erik “DoA” Lonnquist und Auguste “Semmler” Massonnat lösten bei der Community Bestürzung aus.

Dabei bildeten die drei nur die Spitze des Eisbergs. Im Streit mit der Liga verließen auch noch mehrere Mitarbeiter die OWL. esports.com berichtete bereits über die Differenzen.

Auch die momentane Coronavirus-Epidemie hat sich bereits auf die Overwatch League ausgewirkt. Die ursprünglich für die folgenden Wochen geplanten Homestands in Hangzhou und Shanghai sind abgesagt worden. Noch ist unklar, wann die Spiele nachgeholt werden.

YouTube als neuer Übertragungspartner

Aber nicht nur vor der Kamera gibt es zahlreiche Veränderungen bei der dritten Saison. Nachdem der zweijährige Exklusivvertrag mit der Streamingplattform Twitch ausgelaufen ist, ist nun YouTube die neue Anlaufstelle für die Overwatch League. Die Spiele werden über den offiziellen Kanal übertragen und lassen sich danach an selber Stelle als VoD anschauen:

Offizieller OWL YouTube-Kanal

Begegnungen im Überblick:

Dallas Homestand (Arlington Esports Stadium):

  • 08.02. 23:00 Uhr | Los Angeles Gladiators    –      Vancouver Titans
  • 09.02. 01:00 Uhr | Los Angeles Valiant          –      Dallas Fuel
  • 09.02. 23:00 Uhr | Los Angeles Valiant          –      Vancouver Titans
  • 10.02. 01:00 Uhr | San Francisco Shock        –      Dallas Fuel

New York Homestand (Hammerstein Ballroom):

  • 08.02. 19:00 Uhr | Toronto Defiant      -     Paris Eternal
  • 08.02. 21:00 Uhr | London Spitfire      -      New York Excelsior
  • 09.02. 19:00 Uhr | London Spitfire      -      Paris Eternal
  • 09.02. 21:00 Uhr | Boston Uprising     -      New York Excelsior

Freut ihr euch schon auf die Rückkehr der OWL? Sagt es uns über die sozialen Medien!

Bildquelle: Robert Paul/Blizzard
Related
Mehr anzeigen