9. November 2019
League of Legends

Nicht zu unterschätzen: Diese FPX-Stars werden G2 im WM-Finale gefährlich

Als G2 Esports den Giganten SK Telecom T1 am vergangenen Sonntag im Halbfinale der League-of-Legends-World Championship bezwang, jubelten viele Fans der europäischen Organisation schon, als hätte das Team den Titel gewonnen. Doch im Finale wartet FunPlus Phoenix. Vor allem zwei Spieler der Chinesen werden so richtig gefährlich.

Dass im Finale der LoL-Weltmeisterschaft am Sonntag, um 13 Uhr Weltklasse-Spieler aufeinandertreffen, sollte niemanden überraschen. Doch im Vorfeld stehen hierzulande vor allem die Stars von G2 Esports im Rampenlicht. Welche Spieler von FunPlus Phoenix werden den Europäern besonders zusetzen?

Doinb: Mid-Lane-Star will an die Weltspitze

Kim “Doinb” Tae-sang ist einer der besten Mid-Laner der Welt. Der Südkoreaner spielt seine erste World Championship, hat in seinen vier Jahren als Profi in der chinesischen LPL aber bereits eine Menge Erfahrung gesammelt. Nun führt der 22-Jährige sein Team auf dem Weg an die Weltspitze an.

Doinb glänzte im Laufe des Turniers regelmäßig mit starken Leistungen. In der Laning-Phase ist er nicht unbedingt der beste Spieler, doch im späteren Spielverlauf dreht der Mid-Laner in der Regel so richtig auf. Er koordiniert sein Team und weiß genau, wann er sich in welche Kämpfe stürzen und sie gewinnen kann.

Der Südkoreaner ist zudem für seinen großen Championpool bekannt. Im Duell mit dem ebenfalls kreativen G2-Star Rasmus “Caps” Winther wird Ryze wohl eine zentrale Rolle in der Champion-Auswahl einnehmen. Abgesehen von diesem Pick sind dem Ideenreichtum der beiden Starspieler keine Grenzen gesetzt. Wenn jemand G2 Esports in irgendeiner Form überraschen kann, dann der clevere Doinb.

Tian: Jungle-Megatalent kann unsterblich werden

Der erst 19-jährige Chinese Gao “Tian” Tian-Liang ist der Shootingstar dieser Weltmeisterschaft. Dass er talentiert ist, wussten Experten schon im Vorfeld des Turniers. Doch dass Tian der beste Jungler im Turnier sein würde, sagte niemand vorher. Dennoch ist es so gekommen. Der Jungler von FunPlus Phoenix hat bisher jeden Kontrahenten ausgestochen und war für sein Team mindestens so wichtig wie Doinb.

Nun kann er sich unsterblich machen und in seinem dritten Jahr als Profi bei seiner ersten WM-Teilnahme sofort den Titel holen. Wenn FunPlus Phoenix den Pokal mit nach Hause nimmt, hat Tian genug Argumente gesammelt, die für ihn als besten Jungler der Welt sprechen.

Marcin “Jankos” Jankowski wird seine Bestform abrufen müssen, um eine Chance gegen den so starken Chinesen zu haben. Tian kannd as Spiel maßgeblich beeinflussen und G2 somit extrem gefährlich werden.

FunPlus Phoenix ist also definitiv nicht zu unterschätzen. Mit Tian und Doinb hat das Team zwei herausragende Einzelspieler, die G2 Esports aus der Bahn werfen könnten. Am Sonntag wird sich entscheiden, welche Stars im entscheidenden Moment glänzen können. Für alle Beteiligten ist es das wichtigste Spiel ihrer bisherigen Karriere.

Bildquelle: Riot Games
Related
Mehr anzeigen