1. October 2019
ESPORTS

LoL-WM: Europäisches Team Splyce und zwei Deutsche im Kampf um die Gruppenphase

Die League of Legends World Championship 2019 beginnt am Mittwoch, dem 2. Oktober, mit der Play-In-Phase. In der Vorrunde der Weltmeisterschaft kämpfen 12 Teams um die vier verbleibenden Qualifikationsplätze bei der Endrunde des wichtigsten Turniers des Jahres. Mit dabei sind ein europäisches Team und zwei deutsche Akteure.

Während die Top-Teams aus Europa, Nordamerika, China, Südkorea, Taiwan und Vietnam bereits in der Endrunde warten, geht es für 12 Teams zunächst in die sogenannte Play-In-Stage, die Qualifikationsrunde. Diese startet am Mittwoch um 13 Uhr. Bis zum 5. Oktober wird die Gruppenphase der Vorrunde ausgespielt, am 7. und 8. Oktober finden die entscheidenden Spiele um die Qualifikationsplätze statt.

Die Play-In-Stage wird zunächst in vier Gruppen mit je drei Teams ausgetragen. Die besten zwei Lineups jeder Gruppe kommen in die nächste Runde, in der sie ein Best-of-Five-Match ums Weiterkommen gegen ein Team aus einer anderen Gruppe bestreiten müssen.

LEC-Vertreter Splyce gehört zu den Favoriten

Mit dabei in der Play-In-Phase ist auch Europas dritter WM-Qualifikant Splyce. Die Schwarz-Gelben haben sich mit einem Sieg über den FC Schalke 04 bei den Regional Finals der LEC für den ersten Teil der WM qualifiziert und treffen in ihrer Gruppe B auf Isurus Gaming aus Lateinamerika und DetonatioN FocusMe aus Japan. In dieser Gruppe ist Splyce der haushohe Favorit auf den ersten Platz.

Zu den Top-Kandidaten auf den Erfolg in den Play-Ins zählen neben den Europäern auch Clutch Gaming aus Nordamerika und das starke DAMWON Gaming aus Südkorea.

Zwei Deutsche wollen zur WM-Endrunde

Barış “Tolerant” Çepnioğlu ist der einzige deutsche Spieler im gesamten Turnier. Er tritt für den türkischen Meister Royal Youth an und muss sich ab Mittwoch durch die Vorrunde kämpfen.

Ein weiterer deutscher Akteur findet sich ebenfalls in der Play-In-Stage: Fabian “Sheepy” Mallant ist der Coach der Unicorns of Love. Die Organisation selbst stammt ursprünglich ebenfalls aus Deutschland, das Team tritt aber in Russlands LCL an. Im Sommer gewann UoL die Liga und qualifizierte sich dadurch für die Weltmeisterschaft.

Sowohl Sheepys Einhörner als auch Royal Youth um Tolerant zählen zwar nicht zu den Top-Favoriten, aber zum erweiterten Kreis bei den WM-Play-Ins.

Am Mittwoch um 13:00 Uhr startet die Play-In-Stage der LoL-Weltmeisterschaft 2019 mit dem ersten Spieltag. Zunächst spielen die Gruppen A und B mit Splyce und den Unicorns of Love. Die Matches finden im LEC-Studio in Berlin statt.

Bildquelle: Riot Games
Related