20. Oktober 2019
ESPORTS

LoL-WM: Die Highlights des letzen Gruppenspieltags

Die letzten Spiel der Gruppenphase bei der League of Legends World Championship sind gespielt. Heute gab es in Gruppe D einige gut ausgespielt Situationen zu bewundern. Die besten zehn davon zeigen wir hier.

Die Gruppenphase der League-of-Legends-Weltmeisterschaft ist vorbei. Acht Teams stehen im Viertelfinale, acht andere Teams sind ausgeschieden. In der Gruppe D setzten sich das koreanische Team DAMWON Gaming als Gruppensieger durch. Dahinter folgte der amtierende Weltmeister Invictus Gaming aus China. Nordamerikas letzte Hoffnung Team Liquid schied als Dritter aus. Auf dem letzten Platz landete der sieglose ahq eSports-Club. Alle Highlights des Spieltags seht ihr hier.

Platz 10: Das lief nicht so wie gedacht.

Das fliegende Fass von Gragas kann eine perfekte Situation für das eigene Team kreieren. In diesem Clip half das Fass allerdings dem Gegner – dank der gedankenschnellen Reaktion von Song “Rookie” Eui-jin.

Platz 9: Team Liquid gewinnt den entscheidenden Teamkampf

Team Liquid musste am heuten Spieltag alle Matches gewinnen. Bereits im ersten tat sich das nordamerikanische Team allerdings schwer. Schlussendlich gewann Liquid das Spiel gegen ahq eSports-Club doch noch – dank diesem sehenswerten Teamkampf.

Platz 8: Trotz Turm holt er den Solo-Kill auf der Top-Lane

Normalerweise verhindert der Turm, dass man so früh einen Gegner in einer Eins-gegen-eins-Situation eliminieren kann. Doch wenn man so dominant auftritt, wie in diesem Clip, dann holt man auch den früher Vorteil für sich heraus.

Platz 7: Chaotischer Teamkampf endet mit neun Kills

Das Spiel zwischen DAMWON Gaming und Invictus Gaming entschied über Platz eins der Gruppe. In dieser Situation war DAMWONs Jungler Kim “Canyon” Geon-bu einen Schritt schneller als die Gegner und sicherte seinem Team den Baron und das spätere Ass.

Platz 6: Jungler gegen Jungler

Zu einem direkten Duell zweier Jungler kommt es äußerst selten. Doch wenn es passiert, dann ist ein Kill fast immer garantiert. In dieser Situation kamen schnelle Reaktionen und etwas Glück zusammen, sodass der Kill auf Seiten von DAMWON fiel.

Platz 5: Nanu? Wo ist er hin?

In dieser Situation wurde der Jäger zum Gejagten. Mit perfektem Timing wird der Gegner in dieser Situation einfach überrumpelt.

Platz 4: DAMWON zeigt, warum das Team die Gruppe D gewinnt

Beim Pflichtsieg von DAMWON Gaming konnte Außenseiter ahq noch so gut spielen, die Koreaner waren am Ende einfach besser.

Platz 3: So spielt man einen Towerdive

Beim sogenannten Towerdive geht man unter den Turm, um seinen Gegner auszuschalten. Das Risiko, dabei selber eliminiert zu werden, ist groß, aber nicht, wenn man die Situation so ausspielt wie hier zu sehen.

Platz 2: Einen Schritt zu viel gewagt und direkt verloren

Im letzten und entscheidenden Spiel sieht es schon nicht mehr so gut aus für Team Liquid, doch dieser Teamkampf beendet sämtliche Hoffnungen von Nordamerika.

Platz 1: ShowMaker holt den Triple-Kill

Im Spiel um Platz eins brauchte es einen bestens aufgelegten Heo “ShowMaker” Su, um den Sieg für DAMWON Gaming zu holen. Sein früher Triple-Kill brachte ihn und sein Team auf die Siegerstraße.

Bildquelle: Riot Games
Related
Mehr anzeigen