Bilibili sichert sich die Exklusivrechte an den Worlds in China
4. Dezember 2019
League of Legends

LoL: Bilibili sichert sich Worlds-Exklusivrechte für 102 Millionen Euro

Nach Informationen der chinesischen Zeitung The Beijing News konnte sich die Videoplattform Bilibili mit einem Millionendeal exklusive Übertragungsrechte an der League of Legends-Weltmeisterschaft sichern.

Die Worlds 2019
In China nun drei Jahre exklusiv auf bilibili

Exklusive Übertragungsrechte in China

Für einen Preis von 800 Millionen RMB (ca. 102 Millionen Euro) konnte die beliebte Plattform Bilibili seine Konkurrenten ausstechen. Die in Gaming- und Anime-Kreisen beliebte Plattform sichert sich damit den Zuschlag vor der Konkurrenz. Die großen Streaminganbieter Douyu und Huya gingen leer aus und schauen beim größten Highlight der jährlichen LoL-Saison in die Röhre.

Ob sich die dreijährige Exklusivität für Bilibili im chinesischen Markt dann rentiert, wird sich zeigen müssen. Im Artikel wurde eingeschätzt, dass der Preis zu hoch war. Experten seien von Preisen um die 500 Millionen RMB (ca. 64 Millionen Euro) ausgegangen, die eher der Marktsituation entsprechen würden.

Millionensummen für Streamingrechte sind nichts komplett neues in der Esportswelt: Der Streamingdienst Twitch soll laut Sportsbusinessdaily für die weltweiten Exklusivrechte der ersten beiden Seasons der Overwatch League rund 90 Millionen US-Dollar (ca. 81 Mio Euro) gezahlt haben.

Bilibili ist schon länger im Esports involviert. Das Unternehmen ist nicht nur Eigentümer des Teams Bilibili Gaming, welches seit 2018 in der höchsten chinesischen Liga LPL spielt. Auch Hangzhou Spark aus der Overwatch League ist Teil von Bilibili.

Was haltet ihr von dem Deal? Könnten ähnliche Deals in Europa oder Nordamerika folgen? Sagt es uns über die sozialen Medien!

Bilderquellen: Riot Games, bilibili
Related
Mehr anzeigen