7. November 2019
PUBG

Kann FaZe Clan Weltmeister? Europäische Elite bei PUBG Global Championship

In der Gruppenphase der PUBG Global Championship kämpfen 32 Teams in Los Angeles um den Einzug in die nächste Runde. Im Finale in Oakland winken dem Sieger Ende November eine Million US-Dollar. 

Die Global Championship 2019 in PlayUnknown’s Battle Grounds (PUBG) stellt das größte eSport-Turnier in der Geschichte des beliebten Battle Royales dar. Die 32 qualifizierten Teams spielen um insgesamt zwei Millionen US-Dollar – allein die Hälfte davon geht an den Sieger.

Bevor sich die Squads jedoch in Oakland am 23. und 24. November im Finale messen dürfen, müssen sie eine Reihe verschiedener Phasen überstehen. Die Gruppenphase beginnt am Freitag in Los Angeles. Besonderes Augenmerk dürfte auf den Favoriten FaZe Clan, Gen.G, Team Liquid, Team SoloMid (TSM) und Tempo Storm liegen. Mit G2 Esports ist auch ein deutsches Line-up dabei.

Die großen WM-Favoriten treffen aufeinander

Bereits in der Gruppenphase gibt es das Aufeinandertreffen der absoluten Topfavoriten Faze Clan und Gen.G in der Todesgruppe A. Der FaZe Clan konnte sich in den letzten beiden Phasen in der PUBG European League (PEL) durchsetzen. Das Roster um Kapitän Anssi “mxey” Pekkonen gewann darüber hinaus den GLL Grand Slam, bei dem die besten Teams der westlichen Szene aufeinandertrafen. Bei der WM kann der Clan nun zeigen, dass er das beste PUBG-Team des Jahres ist.

Der europäische Primus trifft in Gruppe A auf die besten Line-ups Asiens: Gen.G um den Topspieler Cha “Pio” Seung Hoon entschied das asiatische GLL-Gegenstück, die MET Asia Series, für sich. Mit T1 findet sich eine weiter koreanische Top-Mannschaft in der Gruppe, die zum engeren Favoritenkreis gehört.

Nach Einschätzung des PUBG-Experten Ben “Buddy” Peters stehen FaZes Chancen insgesamt nicht schlecht: “Aitzy und besonders Ubah haben das Team einfach massiv aufgewertet und sind in Phase 2 auch endlich sehr gut im Team angekommen. Seitdem ist FaZe einfach wieder das stärkste europäische Team.” Jedoch sieht er gerade in den asiatischen Teams starke Konkurrenz, da sie sich im letzten Jahr stark entwickelt haben.

Auch das Roster um G2s Ingame-Leader René “Braexco” Rehling spielt in dieser stark besetzten Gruppe. “Ich hoffe, dass G2 sich fantastisch schlägt. Ich glaube aber auch, dass bei der Entwicklung vom G2-Lineup noch sehr viel Luft nach oben ist”, kommentiert Buddy die Chancen der Deutschen. “Die realistischsten Favoriten sind für mich FaZe und Gen.G.”

Sollte Braexco sich mit seinen Mitspielern nicht direkt für das Halbfinale qualifizieren, bleibt immerhin noch der Weg über die Elimination Stage, die am 10. November stattfindet: Dabei treten die jeweils acht schlechtesten Teams der beiden Gruppen an, um die letzten acht Halbfinalteilnehmer zu ermitteln.

TSM und Team Liquid umgehen Todesgruppe

Die beiden Mitfavoriten aus Europa, Team Liquid und TSM, finden sich in Gruppe B zwar mit anderen starken Mannschaften wieder. Allerdings umgehen sie mit mit T1, Gen.G und FaZe einige der stärksten Teams des Turniers. Auch der amerikanische Meister Tempo Storm ist nicht in ihrer Gruppe gelandet.

OGN Entus Force ist als amtierender koreanischer Meister zwar ein ernst zunehmender Gegner, dennoch haben Liquid und TSM gute Chancen, sich unter die besten acht ihrer Gruppe zu spielen.

Bildquelle: PUBG Corp.
Related
Mehr anzeigen