11. September 2019
League of Legends

Item-Kisten, Champion-Klone und mehr: Die größten Änderungen des neuen TFT-Patches

Am Mittwoch ist der jüngste Patch in Teamfight Tactics, dem neuen Spielmodus von League of Legends, veröffentlicht worden. Dabei kommen einmal mehr große Änderungen auf die Spielerschaft zu. eSports.com stellt euch die tiefgreifendsten Anpassungen vor.

Patch 9.18 für Riot Games’ Auto-Battler konzentriert sich insbesondere auf die grundlegenden Mechaniken von Teamfight Tactics und weniger auf das Balancing einzelner Champions und Gegenstände. Darauf dürfen sich Fans des beliebten Modus freuen.

Item-Boxen mit verschiedenen Inhalten

Gegenstände und die Verteilung dieser sind in Teamfight Tactics immer ein heiß diskutiertes Thema in der Community gewesen. Nun startet Riot Games den nächsten Anlauf, diesen Aspekt des Spiels zufriedenstellend und gleichzeitig interessant zu gestalten. Zumindest haben die Verantwortlichen die Punkte Abwechslung sowie Fairness in den Vordergrund gestellt.

In der Praxis bedeutet dies, dass mit Patch 9.18 verschiedene Item-Boxen eingeführt wurden. Wie bisher werden sie in Runden gegen Monster fallengelassen. Neuerdings existieren aber verschiedene Seltenheitsstufen, die unterschiedliche Inhalte haben können. Der Loot erstreckt sich von Gold, Item-Komponenten, Spatulas und fertiggestellten Gegenständen über Champions bis hin zum neuen Item Neeko’s Help.

Dieser Gegenstand könnte in einigen Situationen äußerst hilfreich sein: Neeko’s Help kann auf einem eigenen Champion platziert werden. Geschieht dies, wird das Item aktiviert und ein Klon des Charakters mit einem Stern auf die Bank gesetzt. Daraufhin verschwindet Neeko’s Help wieder. Besonders in Situationen, in denen ein teurer Champion für ein Level-Up fehlt, werden Spieler extrem froh sein.

Zwei neue 9er-Buffs

Die Blademaster waren zuvor die einzige Klasse, die einen Bonus für neun Charaktere dieses Traits gewährt haben. Mit den Assassins und den Sorcerer gesellen sich zwei weitere Klassen hinzu. Gelingt es einem Spieler, neun Assassins oder Sorcerer auf dem eigenen Spielfeld zu haben, darf er sich über einen massiven Boost freuen.

Dies ist momentan nur möglich, indem mithilfe der Spatula die Items Youmuu’s Ghostblade oder Yuumi hergestellt werden. Diese beiden Gegenstände machen aus dem Träger zusätzlich einen Assassin bzw. Sorcerer, wodurch ein Spieler neun Champions dieser Klassen in den eigenen Reihen haben kann.

Weiterhin bietet der Patch kleinere Balance-Änderungen an mehreren Traits, Champions und Items. Außerdem hat Riot Games die nötige Erfahrung für ein Level-Up ab Stufe 5 etwas erhöht und an den Wahrscheinlichkeiten der verschiedenen Champion-Tiers im Shop geschraubt. Alle Änderungen können in den offiziellen Patchnotes zu Teamfight Tactics nachgelesen werden.

Bildquelle: Riot Games
Related