30. September 2019
Apex Legends

Hier kommt der Meltdown – Apex Legends Season 3 mit neuer Map, neuer Legende und neuen Waffen

Endlich ist es offiziell. Am 1. Oktober startet die neue Season bei Apex Legends. Meltdown bringt nicht nur wie erwartet neue Waffen und eine neue Legende, sondern auch eine brandneue Map auf einem anderen Planeten.

King’s Canyon hat ausgedient

In Season 3 geht die Reise auf einen neuen Planeten der Apex Legends Welt. World’s Edge heißt das neue Schlachtfeld und die Fans des Battle Royale können sich auf die neuen Herausforderungen in unbekanntem Terrain freuen. Schon die Frage nach der richtigen Reisegarderobe für den neuen Ort ist schwierig zu beantworten. Passend zum Namen der Saison: Meltdown, gibt es auf World’s Edge weite Gebiete, überzogen von Eis oder Lava, die sich mit Grünflächen abwechseln. World’s Edge wird also definitiv abwechslungsreicher als die Wüstenwelt von King’s Canyon.

Diese feurigen und eisigen Orte sind jedoch nicht das einzige neue Element auf der Karte. Bahnstrecken durchziehen die Map und demnächst können Spieler sich, wie im Trailer prominent zu sehen ist, auf fahrenden Zügen bekämpfen. Zu den neuen Transportmitteln zählen auch die auf der Karte verteilten Geysire, die Spieler im Handumdrehen in die Luft katapultieren. Eine weitere Besonderheit von World’s Edge werden besondere Schatzkammern sein, die wertvolle Beute beherbergen.

Neue Legende Crypto

Neben der frischen Map ist natürlich die neue Legende Crypto der Blickfang schlechthin. Der mit Drohnen ausgerüstete Hacker wird das Meta im Battle Royale sicherlich ändern und konnte mit seinen Auftritten in den Trailern schon jede Menge Fans gewinnen. Park Tae Joon, wie Cryptos bürgerliche Name lautet, bringt nicht nur eine ganz persönliche Motivation mit für den zukünftigen Kampf auf World’s Edge. Laut einem Leak im August durch den Dataminer That1MiningGuy wird Crypto die folgenden drei Fähigkeiten mitbringen:

  • Luftdrohne – Die Taktikfähigkeit Cryptos ist eine Drohne mit Überwachungskamera. Sie hat eine Wirkdauer von 40 Sekunden, mit einer Reichweite von 200 Metern. Die Drohne ist durch Feinde zerstörbar. Sie kann auch Türen hacken, Beute aufnehmen und Banner einsammeln.
  • Neuro-Verbindung – Als Passivfähigkeit baut Crypto eine Verbindung zu seinen Teamkameraden auf. Dadurch können sie aus einer Reichweite von bis zu 30 Metern die Entdeckungen der Überwachungsdrohne sehen.
  • Elektromagnetische Impuls Bombe (EMP) – Cryptos ultimative Fähigkeit lädt seine Drohne auf, um sie kurz darauf als EMP-Bombe detonieren zu lassen. Die Explosion zerstört nicht nur alle Fallen in der Umgebung, sie verlangsamt auch Gegner und beschädigt deren Schilde.

Zwar bestätigen einige Szenen in den Trailern scheinbar den Leak, Gewissheit wird es aber erst am 1. Oktober geben.

Elektogewehr aus Titanfall 2

Als neue Waffe präsentiert Respawn Entertainment im Trailer das Elektrogewehr. Fans von Titanfall dürfen sich also auf einen alten Bekannten unter den Schusswaffen freuen, der ordentlich Energie rausjagt. Schon im Gameplay-Trailer zeigt sich die Stärke der Waffe. Im Handumdrehen schmilzt Wraith dort ihre Gegner durch konzentrierte Energiestrahlen. Das Arsenal an Waffen scheint also ordentlich Verstärkung zu bekommen.

Auf welches neues Feature freut ihr euch am meisten? Sagt es uns über die sozialen Medien!

Bildquelle: Respawn Entertainment/EA
Related
Mehr anzeigen