10. Mai 2019
FIFA

Hacker-Alarm? EAs Twitch-Kanal zeigt deutsches TV-Programm

FIFA-Fans waren am Freitagmorgen ziemlich überrascht, als um circa 9 Uhr morgens der Twitch-Kanal von EA SPORTS FIFA live ging. Zu sehen war allerdings keine FIFA-Action.

Stattdessen übertrug der Kanal live das TV-Programm des deutschen Fernsehsenders RTL. Gezeigt wurde die Fernsehsendung “Der Blaulicht Report” inklusive Werbepausen. Bis zu 1.800 Zuschauer verzeichnete der Stream. Knapp eine Stunde später, um kurz vor halb 11, bemerkte EA wohl den Spuk und beendete die Übertragung. Das VOD wurde ebenfalls sofort gelöscht.

Allerdings war es damit bereits zu spät und auf Twitter wurde die Aktion bereits verhöhnt. So twitterte beispielsweise der deutsche Influencer “Badeschlappen” über das Geschehen und machte seine 35.000 Follower darauf aufmerksam:

Als Antwort schrieb der eSport-Account des VfL Wolfsburg:

Weitere Reaktionen auf Twitter:

Als Konsequenz könnte ein so genannter “Copyright Strike” seitens Twitch folgen. Auf der Streamingplattform ist es verboten, urheberrechtlich geschütztes Material zu zeigen und kann sogar zu einer temporären Sperre des Accounts führen. Weder Twitch noch EA äußerten sich bisher (Stand, Freitag 11:20 Uhr) zu dem Thema.

Bildquelle: EA SPORTS

Related
Mehr anzeigen