30. November 2018
Hearthstone

Große Verbesserungen für Hearthstone esports

Das beliebte Kartenspiel erhält eine komplette Überarbeitung seines kompetitiven Formats um es einfacher und stromlinienförmiger zu machen. Die Geldpreise und der Zugang zu Wettbewerben soll deutlich erhöht werden.

Hearthstone ist ein großer eSports Titel mit einer unglaublich aktiven Szene, einer großen Anhängerschaft und einer blühenden Community. Jedoch ist der Titel auch ein eher komplizierter Vertreter seiner Zunft. Die Myriade an Formaten mit ihren eigenen Feinheiten, verschiedene Saisons und Rankingsysteme, macht es selbst Hardcorefans schwer, der Profiszene zu folgen. Zuschauer, die nur hin und wieder einschalten und Neulinge dürften komplett überfordert damit sein.

Unter den Wettbewerben der Hearthstone Championship Tour, den Saisonmeisterschaften, den Global Games und dem Master System kann man sich leicht verirren, all die vielen Spielorte, Events und Punkte. Sogar so sehr, dass die Entwickler sich genötigt sahen, ein illustriertes Booklet zu veröffentlichen, in welchem die Unterschiede aufgezeigt werden. Die Spieler selbst, mussten sich voll und ganz dem Spiel widmen, die Welt bereisen und an so vielen Wettbewerben wie möglich teilnehmen, um die begehrten Punkte einzuheimsen. Trotz aller Probleme hatte das Spiel ein sehr erfolgreiches Jahr, mit hohen Zuschauer- und Teilnehmerzahlen, sowie mehr als 3,000,000$ an Preisgeld.

In einem Pressestatement kündigte Blizzard nun ein brandneues kompetitives Format an, welches diese Probleme ausbügeln soll. Laut Blizzard wird es für Teilnehmer und Fans einfacher denn je, der Szene beizutreten und sogar noch mehr zu gewinnen.

Sobald die momentane Saison vorbei ist, geht das Spiel in eine neue ära – eine dreifach-verzweigte Ladder für die Besten der Besten.

Die erste Stufe wird als Online Qualifiers (Onlinequalifikationen) bezeichnet. Wie erwartet sind dies die Matches, die jedermann von zu Hause aus bestreiten kann. Sie finden mehrmals die Woche, zu günstigen Uhrzeiten, statt, damit jeder, der denn möchte, teilnehmen kann. Der wöchentliche Grind beschert Spielern Punkte, mit denen sie sich hocharbeiten können.

Qualifizierte Spieler erklimmen die zweite Stufe, die Live Tournaments (Live Turniere). Der Gesamtpreispool für diese Events beträgt 250,000$. Im Jahr 2019 wird es drei dieser Turniere geben, bei denen die Sieger der Online Qualifiers aufeinandertreffen und ihre Fähigkeiten im Zweikampf messen können.

Die weltweite Hearthstone Elite spielt in einer großen Liga namens Premier Competition (Premier Liga). Dies ist eine Turnierreihe im Round-Robin Format, die auf die verschiedenen Regionen aufgeteilt ist. Die Besten der verschiedenen Ligen treffen am Ende des Jahres in einem großen Finale aufeinander.

Der gesamte Preispool von 4,500,000$ für die 2019er kompetitive Saison ist ein Rekord. Zusätzlich zum neuen, stromlinienförmigeren, System und den höheren Preisgeldern, werden alle Turniere in vereinigter und leicht zugänglicher Form übertragen, damit die Fans zu Hause die Spiele genießen können und niemals einen Moment verpassen.

Die Zukunft des Kartenspiels, welches die Welt im Sturm eroberte, ist auf Rosen gebettet. Wir erstatten weiterhin über alles zum Thema Hearthstone Bericht, bleibt am Ball.

Related
Mehr anzeigen