1. Juli 2019
StarCraft II

eSport-Turnier im Schwimmbad: HomeStory Cup feiert Jubiläum

In der StarCraft II-Szene gilt der HomeStory Cup als legendär. Zwei Mal im Jahr kommen die besten Profis aus aller Welt zusammen. Dabei geht es nicht nur darum, gegeneinander anzutreten, sondern um auch gemeinsam zu feiern und zu lachen. Zum 20. Jubiläum hat sich deswegen die ikonische Turnierreihe und Veranstalter TakeTV etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Eigentlich wollte TakeTV die 20. Ausgabe des HomeStory Cups in Las Vegas stattfinden lassen, wie Gründer Dennis Gehlen in der Vergangenheit scherzte. Am vergangenen Wochenende, während des 19. Ablegers, kündigte der Veranstalter dann den tatsächlichen Austragungsort an. Zwar gibt es dort wahrscheinlich genauso viel Freizügigkeit und Bling Bling wie in Vegas, allerdings deutlich weniger Glücksspiel und auch die Reisezeit wird für das in Krefeld ansässige Unternehmen deutlich geringer sein.

Für den 20. Geburtstag des HomeStory Cups geht es nach Brandenburg – in die Tropical Islands. Das Schwimmbad ist gleichzeitig ein Freizeitpark mit mehr als drei verschiedenen Themenbereichen. So gibt es beispielsweise die Bali-Lagune, die sich über 1.200 Quadratmeter Wasserfläche streckt.

500 Zuschauer möglich

Tatsächlich sei TakeTV sogar in Verhandlungen mit Austragungsorten in Las Vegas gewesen, wie Dennis Gehlen im Stream verriet. Allerdings seien einige Dinge dazwischen gekommen und auch die Kosten wären zu hoch gewesen. “Die Leute einzufliegen, Hotels und so weiter – Das wäre mehr als eine halbe Million Euro gewesen”, führte er aus. Stattdessen geht es nun in die Nähe von Berlin. Als Grund führte Gehlen aus, dass er 2005 schon einmal für einen WarCraft III-Qualifier als Spieler dort war und so auf die Idee kam. Es wird eine Bühne in Mitte der Halle geben, die Platz für rund 500 Zuschauer bietet. 

Als Datum kündigte der Veranstalter den 21. bis 24. November 2019 an.

Bildquelle: Tropical Islands

Related
Mehr anzeigen