3. Juli 2019
FIFA

Erste Bilder zum neuen Spiel: So sieht FIFA 20 aus

Fans der FIFA-Reihe dürften bereits den 27. September herbeisehnen, denn dann erscheint mit FIFA 20 der neueste Ableger der Fußballsimulation. Wie immer erhoffen sich FIFA-Spieler eine grafische Steigerung im Vergleich zum Vorgänger. Erste Bilder zeigen: Der eine oder andere Spieler sieht in FIFA 20 bereits deutlich realistischer aus als in FIFA 19.

Erste Gameplay-Details über FIFA 20 sollen im Laufe des Monats veröffentlicht werden. Anfang August will Publisher EA Sports zudem die änderungen am beliebten Spielmodus FIFA Ultimate Team enthüllen. Bisher gibt es aber immerhin schon einige Bilder zum Spiel.

PSG-, Real- und BVB-Stars bereits vorgestellt

Der französische Top-Klub Paris Saint-Germain hat bereits Ingame-Bilder seiner Superstars auf Twitter veröffentlicht. Zu sehen sind Edinson Cavani, Marco Verratti, Neymar, Marquinhos und das französische Sturmjuwel Kylian Mbappé. Die fünf virtuellen Kicker präsentieren sich im Parc des Princes und in den neuen PSG-Trikots für die kommende Saison.

Die Paris Saint-Germain-Stars in FIFA 20

Auch von Real Madrid wurden bereits erste FIFA 20-Bilder veröffentlicht. Mit dabei sind die Neuzugänge Eden Hazard und Luka Jović, die im weißen Dress der Königlichen zu sehen sind. Vor allem der Ex-Frankfurter wurde grafisch aufpoliert und sieht, anders als in FIFA 19, nun tatsächlich ziemlich realistisch aus.

Die Stars des Bundesligisten Borussia Dortmund waren ebenfalls bereits im virtuellen Look zu sehen. Besonders auffällig: Flügelflitzer Jadon Sancho hat im kommenden FIFA-Ableger kein generisches Gesicht mehr, sondern bekommt ein realistisch aussehendes Gameface verpasst. Die BVB-Profis sind im Video außerdem im brandneuen VOLTA-Modus in Aktion zu sehen.

Jadon Sancho sieht in FIFA 20 realistischer aus als im Vorgänger.

VOLTA Football: So präsentiert EA den neuen Streetmodus

Lange hat die Community ihn gefordert, in FIFA 20 wird er endlich enthalten sein: Der neue Spielmodus VOLTA Football erinnert an die früheren FIFA Street-Spiele und richtet sich an Fans von Straßenfußball.

Der VOLTA-Modus wird die größte Neuerung in FIFA 20 sein.

Im Straßenfußballmodus ist Tricksen ein wichtiger Aspekt.

Erste VOLTA-Bilder machen bereits im Web die Runde. Unter anderem hat EA Sports mehrere Plätze vorgestellt, auf denen gespielt werden kann. Der Spektakulärste ist wohl der auf dem Dach eines Hochhauses in Tokio.

Der Dachplatz in Tokio ist wohl der spektakulärste VOLTA-Spielort.

Aber auch der Platz in Amsterdam macht Lust auf den neuen Spielmodus.

Auch in London kann gespielt werden.

Weitere Details rund um VOLTA sind Anfang August zu erwarten. Die bisher veröffentlichten Bilder wirken aber durchaus vielversprechend.

Bildquelle: EA Sports

Related
Mehr anzeigen