24. Oktober 2019
Call of Duty

Erfolgreichste eSport-Teams der Welt: Astralis, Fnatic und Fakers SKT

Astralis, Fnatic und SK Telecom T1 zählen mit zu den erfolgreichsten eSport-Organisationen aller Zeiten, weil sie bereits mehrere große Titel gewinnen konnten. Doch gibt es eigentlich ein Team der Besten, das alle anderen überstrahlt?

Internationale Teams wie Astralis, Fnatic und SK Telecom T1 haben große Erfolge in eSport-Wettbewerben erzielt. Doch gibt es überhaupt das beste Team aller Zeiten im eSport? Die Frage ist nicht einfach zu beantworten. Denn die eSport-Szene ist im ständigen Wandel. Stets kommen neue Titel hinzu und ältere verschwinden.

PUBG und Fortnite haben beispielsweise erst eine Weltmeisterschaft ausgetragen. Im Gegensatz dazu wurden in League of Legends bereits acht Titel vergeben. Counter-Strike: Golbal Offensive (CS:GO) steht mittlerweile bei elf Major-Turnieren. Allerdings werden in CS:GO die Major-Titel zwei Mal im Jahr vergeben. Das hilft den CS:GO-Teams dabei, schneller große Titel zu sammeln. Die esports.com-Redaktion blickt auf die erfolgreichsten eSport-Organisationen der einzelnen Titel zurück.

Dota 2 – The International: OG schafft erste Titelverteidigung

Dota 2 hat bereits neun WM-Titel vergeben. Die vergangenen zwei Jahre dominierte OG als Gewinner von The International in Vancouver und Shanghai. Bis dahin galt die Titelverteidigung als Ding der Unmöglichkeit. Davor gewannen sieben unterschiedliche Organisationen jeweils eine WM-Trophäe.

Darunter so namhafte Teams wie Natus Vincere, das die erste WM im Jahr 2011 in Köln gewinnen konnte. China ist mit drei gewonnenen WM-Titeln die erfolgreichste Nation. Bisher konnten sich Invictus Gaming, Newbee und Wings Gaming in die Siegerliste eintagen.

The International

Orte Preisgeld Sieger
Deutschland 2011 1.600.000 $ Ukraine Natus Vincere
USA 2012 1.600.000 $ Volksrepublik China Invictus Gaming
USA 2013 2.874.732 $ Schweden Alliance
USA 2014 10.931.105 $ Volksrepublik China Newbee
USA 2015 18.377.817 $ Vereinigte Staaten Evil Geniuses
USA 2016 20.770.460 $ Volksrepublik China Wings Gaming
USA 2017 24.550.148 $ Europäische Union Team Liquid
Kanada 2018 25.532.177 $ Europäische Union OG
China 2019 34.330.068 $ Europäische Union OG

League of Legends – Worlds: Triple für Faker und SK Telecom T1

SK Telecom T1 ist in League of Legends das beste Team aller Zeiten. Bereits drei Weltmeisterschaften konnte SK Telecom T1 in den Jahren 2013, 2015 und 2016 einfahren. Als Star des Teams sorgte Lee “Faker” Sang-hyeok mit für die Erfolgsserie. In der Siegerliste taucht wie bei Dota 2 das chinesische Team Invictus Gaming auf, das als letztjähriger Sieger aufgeführt wird.

Orte Preisgeld Sieger
Schweden 2011 100.000 $ Europa Fnatic
USA 2012 2.000.000 $ Republik China (Taiwan) Taipei Assassins
USA 2013 2.050.000 $ Südkorea SK Telecom T1
 Asien 2014 2.130.000 $ Südkorea Samsung Galaxy White
Europa 2015 2.130.000 $ Südkorea SK Telecom T1
USA 2016 5.070.000 $ Südkorea SK Telecom T1
USA 2017 4.596.578 $ Südkorea Samsung Galaxy
Südkorea 2018 6.450.000 $ Volksrepublik China Invictus Gaming

Counter-Strike: Global Offensive: Astralis thront über allen

Schweden und Dänen geben in Counter-Strike: Global Offensive den Ton an. Einst war Fnatic mit drei Major-Siegen die erfolgreichste Organisation. Im Jahr 2017 ging der Stern von Astralis mit dem Majorsieg in Atlanta auf. Dann folgten sogar drei Major-Siege in Folge. Die Dominanz der Dänen ist eine beeindruckende Serie, zumal die Konkurrenz und Leistungsdichte immer größer geworden ist.

Orte Preisgeld Sieger
Schweden 2013 250.000 $ Schweden Fnatic
Polen 2014 250.000 $ Polen Virtus.pro
Deutschland 2014 250.000 $ Schweden Ninjas in Pyjamas
Schweden 2014 250.000 $ Frankreich Team LDLC
Polen 2015 250.000 $ Schweden Fnatic
Deutschland 2015 250.000 $ Schweden Fnatic
Rumänien 2015 250.000 $ Frankreich Team EnVyUs
USA 2016 1.000.000 $ Brasilien Luminosity Gaming
Deutschland 2016 1.000.000 $ Brasilien SK Gaming
USA 2017 1.000.000 $ Dänemark Astralis
Polen 2017 1,000.000 $ Kasachstan Gambit Gaming
USA 2018 1.000.000 $ Vereinigte Staaten Cloud 9
Großbritannien 2018 1.000.000 $ Dänemark Astralis
Polen 2019 1.000.000 $ Dänemark Astralis
Deutschland 2019 1.000.000 $ Dänemark Astralis

Call of Duty: Die Spezialität der US-Amerikaner

Die Siegerliste der Call of Duty Championship zeigt die Dominanz amerikanischer Teams, wo auch die meisten CoD-Teams herkommen. Bis auf die Engländer von Denial Sports kamen alle Sieger aus den USA. Bisher gelang es jedoch keinem Team, seinen Titel zu verteidigen.

Ort Preisgeld Sieger
USA 2013 1.000.000 $ Vereinigte Staaten Fariko Impact
USA 2014 1.000.000 $ Vereinigte Staaten compLexity Gaming
USA 215 1.000.000 $ United Kingdom Denial Esports
USA 2016 2.000.000 $ Vereinigte Staaten Team Envy
USA 2017 1.500.000 $ Vereinigte Staaten OpTic Gaming
USA 2018 1.500.000 $ Vereinigte Staaten Evil Geniuses
USA 2019 2.000.000 $ Vereinigte Staaten  eUnited

Fazit: Die prestigeträchtigsten Wettbewerbe im eSport haben viele Sieger hervorgebracht. Call of Duty hat als einziger genannter Titel keinen Mehrfachsieger in sieben Wettbewerben. Immerhin konnte OG bereits zwei Mal The International einfahren. Einen besonderen Status hat sich SK Telecom T1 mit drei Worlds-Titeln in League of Legends erarbeitet – wie Fnatic es in Counter-Strike: Global Offensive geschafft hat. Allerdings konnte Fnatic zudem bei den Worlds einen Titel einfahren und hat damit vier Titel.

Astralis konnte wie Fnatic schon vier Major-Siege einfahren. Allerdings feierten die Dänen ausschließlich in CS:GO ihre Erfolge. Astralis und Fnatic haben aber im Vergleich zu den anderen eSport-Titeln in CS:GO die Möglichkeit, zwei Mal im Jahr eine Major-Trophäe in die Höhe zu stemmen. Die Frage nach dem besten eSport-Team lässt sich daher schwer beantworten. Sicher ist, dass die genannten Mehrfachgewinner zu den besten aller Zeiten gehören.

Fotos: ESL, StarLadder, Valve
Related
Mehr anzeigen