13. January 2020
ESPORTS

Drei Millionen US-Dollar: Neue Rekordsumme bei Awesome Games Done Quick 2020 gesammelt

Der Speedrun-Marathon Awesome Games Done Quick 2020 bricht mit 3,1 Millionen US-Dollar für den guten Zweck den eigenen Rekord. Bis zu 235.000 Zuschauer gleichzeitig verfolgen das einwöchige Event.

Speedrun-Athleten aus aller Welt haben in den Awesome Games Done Quick (AGDQ) in Orlando, im US-Bundesstaat Florida, ab dem 5. Januar gezeigt, was sie in 139 Spielen draufhaben. Titel wie Resident Evil 4, Legend of Zelda oder Super Mario Bros. 3 sollten so schnell wie möglich durchgespielt werden.

Das Event bot den Zuschauern bis zum vergangenen Sonntag dabei Nonstop-Action. Im Verlauf der Aktion spendeten 54.000 Menschen insgesamt über 3,1 Millionen US-Dollar für die Prevent Cancer Foundation. Die Organisation ist im Bereich der Krebsforschung aktiv und engagiert sich für betroffene Patienten in den USA.

Rekorde über Rekorde

Nicht nur in den Spielen waren die Teilnehmer auf Jagd nach Bestleistungen. Auch das Event selbst stellt immer wieder neue Rekorde auf. Mit gut 100.000 US-Dollar mehr Erlös konnte AGDQ 2020 die Sommerausgabe 2019 der Games Done Quick überholen.

Im Vergleich zur Vorjahresauflage wurde das AGDQ sogar um 700.000 US-Dollar übertroffen. Auch im Hinblick auf die Zuschauerzahlen kann sich die Veranstaltung sehen lassen: Teilweise schalteten mehr als 235.000 Zuschauer gleichzeitig ein.

Speedrunning als Esport

Während MOBAs wie Dota 2 und League of Legends oder der Taktik-Shooter Counter-Strike: Global Offensive die Aushängeschilder der Esport-Szene sind, kennen sich die wenigsten Leute mit dem Phänomen Speedrun aus.

Speedrunner versuchen, ein Game so schnell wie möglich durchzuspielen. Aufgrund des speziellen Interessses gibt es jeweils nur eine kleine Communitys. Innerhalb eines Titels können auch mehrere Disziplinen existieren, wie etwa das Durchspielen mit oder ohne Glitches. Das sind Fehler im Spiel, die ausgenutzt werden können, um Teile zu überspringen.

Bei den Games Done Quick finden sich die Communitys seit 2010 jährlich einmal im Sommer und einmal im Winter zusammen. Dabei kamen bisher insgesamt über 25 Millionen Dollar zusammen.

Die nächsten beiden Events stehen bereits fest: Vom 21. bis zum 28. Juni finden die Summer Games Done Quick 2020 statt, die nächste Winter-Ausgabe der AGDQ ist vom 3. bis zum 10. Januar des kommenden Jahres.

Bildquelle: Games Done Quick
Related