18. Oktober 2019
ESPORTS

Die zehn besten Spielzüge an Tag sechs der LoL-Worlds

Am sechsten Tag der League-of-Legends-Weltmeisterschaft gab es einige herausragende Spielzüge zu beobachten. Die besten Szenen aus der Gruppe A gibt es hier zu sehen.

Am Freitag Nachmittag begann der Kampf um das Weiterkommen bei der League-of-Legends-Weltmeisterschaft in Gruppe A. Angetreten sind dort der europäische Meister G2 Esports, der koreanische Vizemeister Griffin, der nordamerikanische Vizemeister Cloud9 und der taiwanesische Drittplatzierte Hong Kong Attitude. Die zehn schönsten und besten Spielzüge des Spieltags gibt es hier.

Platz 10: Griffin lässt die Gegner verschwinden

Im letzten Gruppenspiel des Tages überrannte das koreanische Team Griffin die überforderten vermeintlichen Titelfavoriten von G2 Esports. In dieser Schlüsselszene zeigt sich, wie stark Griffin das Spiel und den Gegner kontrolliert hat.

Platz 9: So viel Schaden

In dieser Situation zeigt Griffin, warum man einen Schützen nicht unberührt angreifen lassen sollte. Hier macht eine Person so viel Schaden wie der Rest des Teams.

Platz 8: Keine Sorge, Verstärkung ist auf dem Weg

Beinah sah es so aus, als wenn die Gegner noch wegkommen würden, doch G2 Esports’ Bot-Laner Luka “Perkz” Perković hat andere Pläne.

Platz 7: Camille macht, was sie will

Der Champion Camille ist auf Eins-gegen-eins-Situationen spezialisiert. Hier gewinnt Camille jedoch den Kampf für ihr Team und macht mit dem Gegner, was sie will.

Platz 6: Drei Schüsse – Zwei Kills

Obwohl das Spiel schon so gut wie verloren ist, spielt Zachary “Sneaky” Scuderi diese Situation perfekt aus. Mit nur drei Schüssen holt er hier zwei Kills.

Platz 5: Perfekte Koordination

Im Tiebreaker-Match zeigte Griffin, wie eine perfekt ausgespielte Situation aussehen kann.

Platz 4: Zwei glorreiche Halunken

Im Spiel zwischen Cloud9 und G2 Esports holt sich G2 gleich drei Kills, obwohl man eine Person weniger ist.

Platz 3: Drei Leute weniger? Kein Problem!

In einer Situation wie dieser ist die Lage normalerweise Aussichtslos. Das Zwei-gegen-fünf im Spiel zwischen Griffin und Hong Kong Attitude war vom Timing und von der Ausführung aber so gut gespielt, dass die Unterzahl keinen Unterschied macht. Kurz darauf gewann Griffin das Spiel.

Platz 2: Cloud9 macht aus einem ausgeglichenen Spiel ein beendetes Spiel

Im Duell zwischen Cloud9 und Hong Kong Attitude ist es bis kurz vor Schluss ein knappes Match. Doch dann spielt Cloud9 einen perfekten Teamkampf aus, um das Spiel für sich zu entscheiden. Sneaky und Co. haben fünf Gegner eliminiert und keinen einzigen Spieler dabei verloren.

Platz 1: Underdog spielt die Gegner im Eins-gegen-zwei aus

In einer Eins-gegen-zwei-Situation spielt der taiwanesische Top-Laner Chen “3z” Han beide Gegner aus und belohnt sich selber mit zwei Eliminierungen. Besonders daran ist, dass der von ihm gespielt Charakter zu dieser Phase des Spiels eigentlich sehr schwach ist und seine Gegner zu Beginn des Spiels deutlich stärker.

Bildquelle: Riot Games
Related
Mehr anzeigen