27. April 2018
FIFA

Die Teams für die eClub Weltmeisterschaft sind bestätigt

Die 16 Teams sind bekannt, welche die eClub Weltmeisterschaft vom 19.-20. Mai unter sich ausmachen. 116 Teams spielten die Qualifikation für die 14 Plätze im Turnier. Die anderen beiden sind reserviert für den letztjährigen Champion Brøndby IF eSport und den noch nicht angekündigten Gastgeber.

In der spannenden Qualifikation sahen wir 996 Matches mit 4304 Toren, was einen Tordurschnitt von 4,3 pro Spiel ergibt. Folgende Teams sind für die finale Phase qualifiziert:

  • Arte Virtual FC
  • BU e-sports
  • Falcons eSport
  • FC Basel 1893
  • FC Schalke 04 Esports
  • Hashtag Academy
  • Lightning Pandas
  • Method
  • Mkers
  • TEAM ENVY
  • Transfermarkt eSports
  • UNILAD
  • VfL Bochum 1848
  • Xolos de Tijuana
  • Brøndby IF eSport
  • Gastgeber (wird noch angesagt)

Jeder Club muss zwei Spieler mitbringen – einen für die PS4 und einen weiteren für die Xbox. Die Matches werden als Team vs. Team ausgetragen. Die Gegner treffen auf ihren jeweiligen Konsolen aufeinander und der Gesamtsieger wird durch den zusammengezählten Punktstand ermittelt.

Die 16 Teams kämpfen um den prestigeträchtigen Titel des Clubweltmeisters, einen noch nicht mitgeteilten Preispool und das möglicherweise Wichtigste – einem Platz bei den EA Sports FIFA 18 Global Series Playoffs. Die Global Series Playoffs sind die einzige Möglichkeit sich für das ultimative EA FIFA Event zu qualifizieren – das FIFA eWorld Cup Grand Final 2018. Mit vier Plätzen, die im Mai vergeben werden, hat jeder Club die Möglichkeit es dorthin zu schaffen.

Und natürlich, wenn man erst einmal dabei ist, wird man kaum für den zweiten Platz spielen.

Related
Mehr anzeigen