7. Dezember 2018
Hearthstone

Die neue Erweiterung von Hearthstone ist eine große Sache

Die neueste Erweiterung von Hearthstone, Rastakhans Rambazamba, ist endlich live und hat einen massiven Einschlag in der Community.

Die Leser von eSports.com sind mit den Worten Rastakhans Rambazamba vertraut. Seit der Ankündigung auf der BlizzCon 2018, berichtet unser Team über das neue Kartenset, welches sich thematisch den Trollen widmet. Manchmal jedoch, nehmen die Diskussionen über bestimmte Karten, Neuigkeiten über Spielmodi und die Begutachtungen der ästhetiken und des Spielgefühls der Erweiterung, den Blick auf das Wesentliche, speziell die Erklärungen für neue Spieler kamen oft zu kurz. Heute gehen wir also einen Schritt zurück und schauen uns das Große und Ganze an und wollen eine Antwort auf die Frage: Wieso sind diese 135 Karten so wichtig? finden.

Neue Dinge zum Spielen

Offensichtlich, oder? Aber dies ist sehr wichtig. Die neuen Karten dienen zwei bestimmten Zwecken – der Verbesserung von bereits existierenden Decks, die im kompetitiven Spiel gespielt werden und die Einführung von brandneuen Karten. Dies ist nicht immer ein Selbstläufer. Die Geschichte zeigt, dass manche Erweiterungen (z. B. die letzte – Dr. Bumms Geheimlabor) wenig bis gar keinen Einfluss auf massive änderungen im Spiel hatten und nur dem Zweck dienten, die besten Decks anzupassen. Rastakhans Rambazamba durchschlägt diese Karte und wir haben jede Menge interessanter Karten, die nach einem eigenen Spielstill und spannender Kombinationen verlangen. Und hier haben wir endlich die dringend benötigte Frischluft.

Raus mit dem Alten

Einige der älteren Karten sind nicht aus dem Spiel, aber ihre Nützlichkeit hat stark nachgelassen, wenn man sie mit dem neuen Angebot vergleicht. Dies ist nur natürlich und wichtig für die Gesundheit des Spiels. Natürlich ist es toll, etwas Geld in die Hand zu nehmen und Decks zu bauen, die die meisten Spiele gewinnen, jedoch wird dies auch mit der Zeit langweilig und ehrlich gesagt, nervig, wenn man sechs Monate nichts Anderes zu sehen bekommt. Die einfachste Lösung wäre demnach, einfach ein anderes Deck zu bauen, richtig? Nein! Da die anderen Spieler ebenfalls mit den besten Decks antreten wollen, sieht man weiterhin das Gleiche, immer und immer wieder. Bei den diesjährigen Global Games, den prestigeträchtigsten Events in Hearthstone, gab es ein bestimmtes Deck (Shudderwock Schamane), welches von allen Teams gespielt wurde. Und wenn wir ehrlich sind – wo bleibt da der Spaß?

Rein mit dem Neuen

Streng genommen ist dies keine Komponente des Gameplays, aber es ist eine wichtige für das Erlebnis der Spieler. Eine neue Erweiterung bedeutet auch, neue Orte, eine neue Storyline und neue Charaktere. Casual Fans freuen sich über ein bekanntes Gesicht oder einen neuen Charakter, während Die-Hard-Fans sich auf jeden Schnipsel im Internet stürzen und jeden Aspekt der Story begutachten, um diese dann, manchmal hitzig, mit Gleichgesinnten zu diskutieren. Beide Fälle sind gut für das Spiel und hauchen dem Spiel Leben ein, anstatt nur einen Tisch mit aufgereihtenKarten zu haben.  

All dies wird von einer gut gemachten Marketingkampagne von Blizzard begleitet, welche Hype generiert, jedoch nicht die Community und das Teamwork außer Acht lässt. Diese Dinge sind so wichtig für das gesamte Spielerlebnis.

Und deshalb ist, immer wenn eine neue Erweiterung erscheint, alles sehr aufregend.

Related
Mehr anzeigen