26. Juli 2019
Fortnite

Der Fortnite World Cup beginnt!

Ein Mega-Event der Superlative steht am Wochenende an. Der Fortnite World Cup lädt ein in das legendäre Arthur Ashe Stadium in New York zum Kampf um 30 Millionen US-Dollar und den Titel des weltbesten Fortnite-Spielers. Normalerweise die Heimstätte der US Open im Tennis, befindet sich Flushing Meadows dieses Wochenende fest in der Hand des eSports.

Creative Cup und Pro-Am als Vorspeise

Heute Abend fällt der Startschuss zum dreitägigen Fortnite World Cup-Marathon. Zwar starten die weltbesten Fortnite-Profis erst am Samstag, aber auch beim Creative Cup gibt es schon drei Millionen US-Dollar zu gewinnen. Dabei treten acht Teams aus je vier Spielern gegeneinander an. Angeführt werden diese Teams durch Community-Figuren wie der allseits bekannte Richard “Ninja” Blevins oder auch der deutsche Max “HandOfBlood” Knabe. Nur die Bezwinger der Creative Trials hatten die Chance Teil dieses Events zu werden und uns wird ein spannendes Finale erwarten.

Sobald sich der Staub nach dieser ersten Entscheidung etwas gelegt hat, gibt es zum Abschluss des Tages die nächste Celebrity Pro-Am. Wie in den Editionen zuvor verbünden sich je 50 Spieler und Prominente zu einem Team und kämpfen um ein Preisgeld für wohltätige Zwecke in Höhe von drei Millionen US-Dollar.

Die Entscheidungen in den Duos

Am Samstag folgt dann der erste richtige Knüller. Die Finalspiele der Duos versprechen eine harte Angelegenheit zu werden. Von 50 angereisten Spielern können schließlich nur zwei sich am Ende Sieger nennen. Für Deutschland mit am Start ist Fabian “Derox” Real, der sich mit seinem schottischen Partner Calum “itemm” MacGillivray in Woche acht der Qualifizierung das Ticket für das Finale sichern konnte.

Zwar gehen sie als Underdogs in das Rennen um den Titel, aber abschreiben sollte man sie auf keinen Fall. Unweit größere Chancen auf den Sieg hat das österreichische Duo von Eleven Gaming: Thomas “Tschinken” Hörak und Klaus “Stompy” Konstanzer. Gefürchtet als eines der besten Teams weltweit gehen sie als einer der Favoriten in den Kampf um drei Millionen Dollar.

Das große Finale des Solo-Wettbewerbs

Sonntags folgt dann das große Finale der Solo-Kategorie. 100 Spieler treten gegeneinander an, um den weltbesten Fortnite-Spieler des Jahres zu bestimmen. Von Turner “Tfue” Tenney über Timothy “Bizzle” Miller bis hin zu Martin “MrSavage” Foss Andersen und vielen weiteren ist die Elite der Fortnite-Welt versammelt und es steht ein gnadenloser Kampf um den Titel an.

Natürlich drücken wir hier besonders den drei deutschen Vertretern die Daumen, aber die Chancen von Max “Fledermoys” Grunwald, Lion “LYGHT” Krause oder Kevin “LeTsHe” Fedjuschkin sind gegen die geballte globale Elite leider gering.

Neben dem Prestige und der Auszeichnung als bester Spieler der Welt kann sich der Gewinner auch über den gewaltigen Preis von drei Millionen US-Dollar freuen.

Seid also dabei wenn ab heute Abend der Höhepunkt des Fortnite-Jahres beginnt! Der Fortnite World Cup wird nicht nur auf Streamingplattformen wie Twitch und YouTube zu finden sein, auch in-game wird es die Möglichkeit geben live zuzuschauen.

Bildquelle: Epic Games, Eleven Gaming

Related
Mehr anzeigen