Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht
Twitch

Zuschauerzahlen beim Angelcamp 2 im Keller – Fans zeigen Frust

Nach dem zweiten Angelcamp von Knossi und Co. sind die Rückmeldungen eher gemischt, Auch Sido äußerte sich kritisch zum Ablauf des Events.

Am Wochenende hat Streamer Jens “Knossi” Knossalla zusammen mit Rapper Sido das zweite Angelcamp auf die Beine gestellt. Prominente Gäste wie Vanessa Mai, Kool Savas und Mario Barth sollten das Twitch-Event zusätzlich beleben. Die Reaktionen innerhalb des Camps und aus der Community sind jedoch gemischt. Auch die Zuschauerzahlen spiegeln den Eindruck wider.

Video: 5 Fakten über Knossi

Im Gegensatz zum ersten Angelcamp im vergangenen Jahr lag die Zuschauerspitze bei der zweiten Ausgabe nur bei 156.000 Zuschauern und der Durschnitt nur bei knapp 89.000. Am letzten Tag flachte die durchschnittliche Zuschauerzahl sogar auf 82.000 ab.

Zwar hatte das vergangene Angelcamp 2 vom 9. bis 12. September eine hohe Reichweite im Gegensatz zum Rest der Twitch-Welt, doch der Vergleich lässt Fragen an der Popularität des Events offen. Das erste Angelcamp im Juli 2020 konnte mit fast doppelt so vielen Twitch-Nutzern glänzen. Das Debüt des überraschend erfolgreichen Formates stellte zu dem Zeitpunkt mit mehr als 300.000 Zuschauern in der Spitze sogar einen deutschen Twitch-Rekord auf.

Die Gründe für die verhältnismäßig niedrigen Zahlen des Angelcamps 2 sind vielseitig. Die Community bemängelt vor allem das fehlende Camping-Material und die hohe Anzahl an Gästen. Ein weiterer Kritikpunkt war die durchgesetzte Ruhezeit um 3 Uhr morgens. Auch Rapper Sido äußerte Kritik an dem Vorgehen sowie an den Community-Entscheidungen und kündigte an, nicht mehr an einem weiteren Event teilzunehmen.

Weitere Themen: 

Wie fandet ihr das Angelcamp 2.0? Schreibt uns eure Meinung auf FacebookTwitter oder Discord! Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: TheRealKnossi/Twitter