Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Zuschauer-Boom in VALORANT – G2 und Sentinels sorgen für Top-Quote bei VCT Masters

Bei den Masters der VALORANT Champions Tour (VCT) sorgte das erste Aufeinandertreffen von G2 Esports und den Sentinels für Spitzen-Zuschauerzahlen.

Die VCT Stage 3 Masters in Berlin laufen seit Samstag und die besten VALORANT-Teams der Welt treffen beim Event aufeinander. Für Fans des Shooters von Riot Games ist das Zuschauen also fast schon ein Muss, doch am Sonntag gingen die Zuschauerzahlen noch mehr durch die Decke als erwartet.

Die höchste erreichte VCT-Zuschauerzahl am Sonntag lag laut der Tracking-Seite Esports Charts bei über 808.000, ein herausragender Wert für den VALORANT-Esport.

G2-Banter zieht Zuschauer an

Der Grund: Mit Europas G2 Esports und den Sentinels aus Nordamerika, die als bestes Team der Welt gelten, trafen zwei Giganten aufeinander. Im Vorfeld der Partie hatten sich vor allem G2 und Besitzer Carlos “ocelote” Rodríguez mit viel Content auf Social Media bemüht, das Match zu hypen.

Unter anderem hatte G2 Esports im Vorfeld ein Flugzeug starten lassen, das den Schriftzug “Fuck Sentinels” hinter sich herzog. In einem anderen Video gab ocelote selbst eine vermeintliche Tour durch Berlin, bei der er die US-amerikanische Organisation immer wieder mit lustigen Seitenhieben bedachte.

Am heutigen Mittwoch um 18 Uhr steigt das Rematch der beiden Rivalen in der Gruppenphase.

Im Hinblick auf die Zuschauerzahlen hätte Riot Games wohl nichts dagegen, wenn die Teams in den Playoffs erneut aufeinandertreffen würden. Sowohl G2 als auch die Sentinels sind bereits für die K.-o.-Runde qualifiziert, die am Freitag beginnt.

Weitere VALORANT-Themen:

Was haltet ihr bisher von den VCT Masters Berlin? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games