Zur Übersicht

Zu viele Cheater in VALORANT – Wann reagiert Riot?

Cheater in VALORANT scheinen zu einem großen Problem zu werden. Riot hat nun Schritte angekündigt.

Als VALORANT am 2. April 2020 in die Beta-Phase startete, waren die Hoffnungen auf ein Cheater-freies Shooter-Game groß. Mittlerweile kämpft Riot Games mit den selben Probleme wie jeder andere Shooter-Entwickler.

ScreaM warnt vor vielen Cheatern in VALORANT

Dass VALORANT nicht frei von Cheatern ist, wurde relativ schnell klar. Nun warnt aber selbst ein VALORANT-Profi vor den Betrügern. Der Team Liquid-Spieler und ehemalige CS:GO-Profi Adil “ScreaM” Benrlitom schrieb an Neujahr in einem Tweet: “VALORANT-Spieler aufgepasst, viele Cheater momentan”

Vanguard wohl doch nicht die Lösung

Das Anti-Cheat-Programm von Riot Games Vanguard stand lange in der Kritik: Zu invasiv wäre das Tool und würde Daten von den Spielern sammeln. Für die Privatsphäre vieler Spieler ein No-Go. Besonders bitter ist es, wenn das Programm dann nicht einmal seinen Dienst so verrichtet wie erhofft.

Riot Games machtlos gegen Cheater, Rang nicht in Gefahr?

Riot Games selbst ist sich über die Lage bewusst und versucht zu reagieren. Gegen die Cheater selbst scheint man aber machtlos zu sein. In einem reddit-Statement der Entwickler heißt es: “Wir sind uns dessen bewusst und es wird Banns geben. Auch wenn wir nicht alle Cheater bekommen können, versuchen wir sicherzustellen, dass Cheating keinen Einfluss auf eure Ränge haben wird.”

Riot hat auch schon einen ersten Erfolg verbuchen können. ReFelcktions, einer der erfolgreichsten Ranked-Spieler der NA-Szene in VALORANT, wurde nun dauerhaft gebannt. Der Top-Spieler wurde dabei erwischt, wie er eine Cheatsoftware während eines Matches einsetzte.

In den NA-Leaderboards war ReFelcktions auf Platz Sieben gerankt. Vorerst wird er aber kein VALORANT mehr spielen dürfen.

Rund ein halbes Jahr nach dem offiziellen Release des Shooters ist also klar, dass wir auch mit VALORANT keinen Cheater-freien Shooter haben werden. Der Kampf gegen Betrüger in Videospielen geht weiter.

Video: Die besten Plays des Jahres 2020

Dieses Video ist ab 16 Jahren freigegeben.

Weitere interessante Themen:

Wie findet ihr VALORANT? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Foto: Riot Games

 

Jetzt teilen