Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Wenn der Klon geklont wird – Wurde Genshin Impact dreist kopiert?

Ein neues Mobile-Spiel aus Südkorea zieht mit seinen Parallelen zu Genshin Impact derzeit eine Menge Aufmerksamkeit auf sich. Wir zeigen euch, warum!

Genshin Impact wurde immer wieder vorgeworfen, eine dreiste Kopie des Spiels “Zelda: Breath of the Wild” zu sein. Seit dem Start des Anime-Rollenspiels gab sogar der Entwickler zu, dass die visuelle Stilisierung des Spiels eine große Inspiration war.

In diesem Tweet können wir die parallelen von Genshin Impact zu Breath of the Wild deutlich erkennen.

Obwohl das Entwicklerstudio miHoYo sehr ähnliche optische Elemente von Zelda übernommen hat, sind sich die Spiele inhaltlich nicht sehr ähnlich. Jetzt dreht sich der Spieß allerdings um. Genshin Impact scheint nahezu von einem neuen Game übernommen worden zu sein.

Schaut auch gerne bei unserem YouTube-Channel klassisches eFernsehen vorbei:

The Legend of Neverland – Die Kopie einer Kopie?

Das neue Anime-MMORPG “The Legend of Neverland” sieht Genshin Impact verblüffend ähnlich. Das Mobile-Game des koreanischen Entwicklers GameArk Global erntet derzeit eine Menge Kritik. Sowohl das Kampfsystem, das Design als auch viele weitere Inhalte scheinen nahezu kopiert zu sein.

Dazu hat Daniel Ahmad, der Senior Analyst bei Niko Partners, Bilder der beiden Spiele in einen Tweet verglichen.

Da nicht nur das Aussehen des Spiels, sondern auch die Charaktere von The Legend of Neverland stark an die von Genshin Impact erinnern, bleibt abzuwarten, ob und welche Schritte der Entwickler MiYoHo einleiten wird. Es wäre sicherlich nicht das erste Mal, dass ein Handyspiel ein Videospiel erfolgreich kopiert.

Mehr lesen: 

Seit ihr anderer Meinung? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: GameArk Global, miHoYo