18. Juli 2019
ESPORTS

Weekend Watch: Geballte LEC-Action und zwei CS:GO-Entscheidungen

Spannende Phasen hat der eSport immer zu bieten – so ist es aktuell in Counter-Strike: Global Offensive. Die Profiteams steuern auf das nächste Highlight zu. Dieses Wochenende entscheidet sich, welche Akteure sich für das StarLadder Major in Berlin qualifizieren. Währenddessen geht es in der europäischen Eliteliga LEC in die Halbzeit.

Topspiel in der LEC, Schalke will gute Position halten

Im LEC Summer Split trennt sich allmählich die Spreu vom Weizen. Die fünfte Woche wartet mit dem Topduell zwischen dem Tabellendritten Splyce und Titelverteidiger G2 Esports auf. Doch bevor die Partie am Samstag beginnt, wird auf den Freitag und die deutsche Organisation Schalke 04 geblickt.

S04 steht derzeit mit vier Siegen und vier Niederlagen in den Playoff-Rängen. Nun stellt sich die Frage, ob das Line-up um Elias “Upset” Lipp die gute Ausgangsposition verteidigen kann. Am Freitag trifft Schalke auf Team Vitality und einen Tag später auf den Tabellenletzten Excel Esports. Sollten die Königsblauen beide Begegnungen für sich entscheiden, wäre eine Platzierung in den Top 4 möglich.

Derweil gab es bei Misfits Gaming einen Wechsel im gesamten Roster. Anstelle der Profis tritt der Tabellenvorletzte mit dem Academy-Team in der fünften Spielwoche an. Coach Hussain “Moose” Moosvi erklärte, dass der Wechsel keine finale Lösung sei. Die Organisation wolle unterschiedliche Kombinationen ausprobieren, um wieder erfolgreich zu sein.

Am 19. und 20. Juli zeigt Summoner‘s Inn die LEC im Livestream

Wer zieht in das CS:GO-Major in Berlin ein?

Das StarLadder Major in Berlin ist nicht nur eines der größten Highlights im CS:GO-Kalender, sondern schüttet auch ein Preisgeld in Höhe von einer Million US-Dollar aus. Während am heutigen Donnerstag die Playoff-Teilnehmer im Minor-Turnier ermittelt werden, fallen am Samstag und Sonntag die Entscheidungen.

Zum Stand des Redaktionsschlusses sind mit BIG und Sprout beide deutsche Teams im Turnier vertreten, stehen allerdings nach ihren Auftaktniederlagen gehörig unter Zugzwang. BIG muss heute gegen die Schweden von Team Ancient bestehen, um in der Gruppe B das Entscheidungsspiel gegen North zu erreichen. Sprout ist in ähnlicher Position, hat aber gegen die deutsche Organisation mousesports internationale Topspieler vor der Brust.

StarLadder zeigt alle Spiele des Minor-Turniers live

Finalisten der ESL One Cologne sind Favoriten in Chicago

Es läuft bei Team Liquid. Die Nordamerikaner können bei den am Donnerstag startenden Intel Extreme Masters Chicago den sechsten Titel in Folge gewinnen. Allerdings muss das Line-up um Jonathan “EliGE” Jablonowski mit konkurrenzfähiger Gegenwehr rechnen.

Vor allem aus Frankreich kommt reichlich Feuerpower in die USA. Team Vitality erreichte das Finale in Köln, während G2 Esports in das Endspiel der ESL Pro League einzog. Beide Mannschaften mussten sich Team Liquid geschlagen geben, können also auf ein neues Duell hoffen und den derzeitigen erneut Weltranglisten herausfordern.

Das Finale der IEM Chicago wird am Sonntag ab 22 Uhr live bei ProSieben MAXX übertragen.

Teilnehmerfeld im Rainbow 6 Major wird komplettiert

Das prestigeträchtige Six Major Raleigh sucht seine letzten Teilnehmer. 500.000 US-Dollar werden in dem Major ausgeschüttet, wovon das Siegerteam einen Löwenanteil von 200.000 USD abräumt. Dementsprechend umkämpft sind die Qualifier-Turniere.

Zehn Teams stehen bereits für das Six Major Raleigh fest. Fünf Plätze werden noch an diesem Wochenende vergeben. Im Europe Qualifier schürten einige deutsche Spieler ihre Hoffnungen auf den ersten Platz und dem Einzug in das große Turnier.

Für PENTA trat Lucas “Hungry” Reich an, während für OrgLess gleich vier seiner Landsmänner an den Start gingen. Allerdings mussten sich beide Teams vorzeitig geschlagen geben. OrgLess unterlag den Schweden von Chaos Esports. Diese stehen nun im Finale, welches am Freitag um 21.30 Uhr beginnt.

Entscheidung für Dota 2-Spieler bei World Cyber Games

140.000 US-Dollar Preisgeld winken den Dota 2-Spielern bei den World Cyber Games. Das Turnier gilt als eSport-äquivalent zu den Olympischen Spielen.

Zwar spielen nicht die größten internationalen Topspieler bei dem Event, die sich aktuell auf das The International konzentrieren. Dennoch gelten die World Cyber Games im chinesischen Xi‘an als prestigeträchtiges Event, die vom 18. bis zum 21. Juli ausgetragen werden. In dem Nationenturnier ist auch das Team Germany mit Kapitän Jonas “jmn” Matz dabei.

Die World Cyber Games werden vom Veranstalter live ausgestrahlt.

Bildquelle: Riot Games

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen