Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht
Warzone

Warzone-Waffe aus Versehen um 1340% gebufft – Wie OP ist die Fennec?

Was passiert, wenn beim Programmieren ein Komma vergessen wird? Dann erhält eine Waffe wie Fennec einen Monster-Buff von 1340 Prozent in Warzone.

Um Call of Duty: Warzone möglicht fair zu gestalten, kommen immer wieder neue Updates raus, die zu starke Waffen abschwächen (nerfen) oder aber auch zu schwache Waffen verstärken (buffen). Im aktuellen Fall ist beim Buff der Waffe etwas gewaltig über das Ziel hinausgeschossen.


Schon gesehen? Warzone Cheaterfails #1


Fennec aus Versehen um 1340% gebufft

Da die Waffe Fennec sollte ursprünglich einen Buff für die Kugelgeschwindigkeit erhalten. Die Verbesserung bezifferte sich dabei eigentlich auf 13,40%, doch im Spiel erkannten die Spieler schnell, dass die Waffe deutlich stärker gebufft wurde – nämlich um 1340%!

Ein Kommafehler mit Folgen!



Ist die Fennec jetzt OP?

Nein, die Fennec ist jetzt nicht OP, sondern vielmehr broken. Da nur die Kugelschwindigkeit betroffen ist, bleibt die Waffe aufgrund des hohen Rückstoßes auf Distanz sehr ungenau. Deshalb kam die Fennec bisher auch so selten zum Einsatz.



Die meisten Spieler:innen haben bisher aufgrund dieser Nachteile auf die Waffe verzichtet. Mit dem aktuellen Monster-Buff kann man mit der Waffe aber inzwischen ganz gut treffen. Wer die Fennec also bereits etwas gelevelt hat, kann sie ja mal testen.



Allzu lange dürfte der Buff in der Form aber nicht bestehen. Da es sich dabei um einen Fehler des Entwicklers handelt, wird der Wert mit Sicherheit mit der nächsten Anpassung auf die geplanten 13,40% heruntergeschraubt.


Weitere Themen:

Habt ihr die Fennec bereits ausprobiert? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord. Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision