Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Warzone – Lohnt sich die Longrange-Waffe mit der schnellsten TTK wirklich

Die neue Call-of-Duty: Warzone Season 6 bringt die Longrange-Waffe FiNN mit sich. Welchen Platz nimmt sie im Metaspiel ein?

Mit der neuen Warzone Season 6 ist die Longerange-Waffen FiNN wieder zurück ins Arsenal gekommen. In der CoD-Community kursiert die FiNN als einer der Favoriten für die nächste Zeit. Aber gilt das zurecht? Am Dienstag hat Youtuber JDOD diese und weitere Waffen unter die Lupe genommen und erklärt, ob das leichte Maschinengewehr wirklich eine unterschätzte Waffe ist.

Video: Was Das?! Warum ist CoD eigentlich so beliebt?

Im Video zieht JDOD den Vergleich zwischen der FiNN und einigen anderen Waffen des neuen Metaspiels. Unter anderem sind die Cold War AK-47, die XM4 und auch die EM2 dabei, die neben der Time-to-Kill (TTK) auch in Hinblick auf ihre Popularität und Ladezeit verglichen werden. Die FiNN ist in Hinsicht auf TTK von elf Schüssen in 0,603 Sekunden die beste Waffe im Vergleich zu den anderen.

Im generellen Vergleich schneidet die FiNN aber aus der Sicht des Youtubers nicht ganz so gut ab. Waffen wie die AK-47 machen deutlich höhernen Schaden oder lassen sich deutlich schneller nachladen. Damit kommt die FiNN nicht in die Top 3 von JGOD, der für die laufende Season lieber auf die EM2 oder die XM4 als Longrange-Waffen setzt.

Mehr zu Call of Duty lesen:

Mit welcher Waffe würdet ihr ins nächste Match gehen? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bild: Activision