Zur Übersicht

Warzone-Entwickler twittern zu 420 – Bekommen reichlich Spott von den Spielern

Der Twitter-Account von Raven Software verfasste einen Tweet zu 420 in Call of Duty: Warzone. Doch die Community kommentierte nur mit Spott und Frust.

Videospielentwickler bauen zu gegeben Anlässen immer wieder Easter Eggs ein. Auch die Warzone-Entwickler bei Raven Software haben sich für den 20. April einen Witz einfallen lassen. Das Datum stellt den Code 420 dar, der als internationaler Feiertag für Kiffer bekannt ist. Als sie darüber posteten, wurde das jedoch nicht positiv aufgenommen.

Anzeige

Video – Mit dem Post haben die Entwickler wohl das Ziel verfehlt. Anders als diese Spieler, die ihr krasses Aim in diesen Plays zeigen:




Pünktlich zum 20. April veröffentlichten die Warzone-Entwickler einen Tweet, um den Tag zu ”feiern”. Dabei erwähnten sie, dass es absolut normal absolut normal ist, wenn im Battle Royale einige Phänomene auftauchen.

Diese Dinge würden im Spiel bis 21 Uhr deutscher Zeit erscheinen. Die Entwickler wünschten außerdem noch viel Spaß bei einem ”total normalen” Battle Royale.

 

Antwort der Community

Obwohl sich die Entwickler zu 420 nur einen Spaß mit Snoop Dogg erlauben wollten, reagiert die Community eher kritisch. Die Kommentare spiegeln nämlich den aktuellen Frust der Warzone-Spieler wieder. Der Zustand des Spiels ließe sich wohl damit erklären, dass die Entwickler ständig high seien. So antwortete ein Spieler mit seiner Gameplay-Aufnahme, in der die Texturen nicht laden und er deswegen ständig durch den Boden fällt.

Doch das war nicht der einzige Kommentar, den dieser Bug trifft. Auch zahlreiche andere User kommentierten mit Screenshots, die den gleichen Spielfehler zeigen. Dabei ist es sicher, dass dieser Bug nicht das von den Entwicklern genannte Phänomen ist. Allerdings ist es bei der Anzahl der momentanen Bugs doch ein ”total normales” Battle Royale.


Mehr zu Call of Duty lesen: 

Was denkt ihr? Wurde Raven Software zu recht kritisiert? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Discord! Gebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.