Zur Übersicht
DFB-ePokal

“Pay2Win-Faktor sollte in FIFA eingeschränkt werden” – Borussia Esport im DFB-ePOKAL-Talk

Im DFB-ePokal-Talk sprechen wir mit Jeffryy, Georgios und Lefti über den FIFA-Esport und die Entwicklung von FIFA, wobei der Pay2Win-Faktor ebenfalls eine große Rolle spielt.

Am 6. Mai beginnt die Hauptrunde des DFB-ePokals powered by ERGO. Die besten Teams der Virtual Bundesliga Club Championship treffen auf Amateurvereine, die sich über Qualifikationsrunden einen Slot erkämpft haben. Ganz wie im echten Fußball, nur mit einem vollen, virtuellen Stadion.

Beim ersten DFB-ePokal powered by ERGO der FIFA-Esport-Geschichte wird im 90er-Modus gespielt. Ein fast fairer Modus, der inzwischen von vielen Spielern bevorzugt wird.

Borussia Mönchengladbach im Interview

Mit YannickJeffryy95” Reiners haben die Borussen einen erfahrenen Spieler in den eigenen Reihen, der den 90er-Modus und seine Vorteile kennt. “Der Pay2Win-Faktor sollte in FIFA eingeschränkt werden”, meint der PS4-Spieler. Zum Glück kommt es beim DFB-ePOKAL powered by ERGO nicht auf den eigenen Geldbeutel an. Das ganze Interview gibt es hier.

 

ProSieben MAXX überträgt ab dem 6. Mai sowohl die Hauptrunde als auch den Finaltag LIVE im Free-TV!

Weitere interessante Themen:

Was haltet ihr vom DFB-ePOKAL? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: DFB ePOKAL

Jetzt teilen