Zur Übersicht

CS:GO – Von A-Spot bis Workshop-Maps – Alle Tutorials auf einen Blick

CS:GO ist leicht zu erlernen aber schwer zu meistern.

Auf dieser Seite findest du alle relevanten Tutorials, um in Counter-Strike: Global Offensive schnell besser zu werden. Such dir ein Tutorial aus und klicke auf das entsprechende Bild.

Anzeige
Unsere Videoreihe: CS:GO-Grundlagen

Für Neueinsteiger haben wir eine fünfteilige Grundlagen-Serie zusammengestellt, die euch alles Wichtige zu CS:GO erklärt. Wenn ihr die Tipps und Tricks anwendet, werdet ihr euch rasch verbessern und könnt anschließend darauf aufbauen.

Teil 1 – Basics
Worum geht es überhaupt im kompetitiven Counter-Strike? Und was unterscheidet eigentlich ein Matchmaking-Spiel von einer professionellen Partie? Anhand eines Profi-Matches erklären wir euch die Basics und schaffen somit die Grundlage für eure CS-Karriere.

Teil 2 – Moneymanagement
Geld regiert die Welt und das ist auch in Counter-Strike nicht anders. Wer seine Finanzen richtig einsetzt, hat einen großen Vorteil gegenüber seiner Konkurrenz. Im zweiten Teil unserer Grundlagenreihe erklären wir euch, wie die Wirtschaft in CS funktioniert, welche Taktiken ihr kennen solltet und was ihr dabei auf jeden Fall kaufen solltet.

Teil 3 – Movement
Rennen, Schleichen, Peaken: Das Movement in CS:GO ist komplexer, als es Pro-Spiele vermuten lassen. Die wichtigsten Techniken erklären wir euch im Video.

Teil 4 – Spray-Control
CS:GO ist ein Taktik-Shooter. Wer nur stumpf drauf hält, wird keinen Blumentopf gewinnen. Das liegt nicht zuletzt am Rückstoß der Waffen. Der folgt bei jedem Schießeisen einem individuellen Muster. Wir erklären euch mit Hilfe des großen gob b, wie das Konzept dahinter funktioniert und wie man dem Umgang mit den “Spraypatterns” üben kann.

Teil 5 – Granaten
Ein Schlüsselpunkt zum Sieg einer Runde ist die Kontrolle über die verschiedenen Spots im Spiel, auf denen man die Bombe platzieren muss. Wir zeigen euch in diesem Video, welche Granaten euch dafür in Counter-Strike: Global Offensive zur Verfügung stehen.

In folgendem Video haben wir noch ein paar Bonus-Tipps für euch, wie und wo ihr diese Granaten nutzen könnt.

Keine Lust auf Videos? Dann haben wir hier was zum Nachlesen:

ProSieben MAXX übertragt am Mittwoch, den 2. September 2020, ab 0 Uhr (in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag) das Finale um die CS:GO-Krone im Relive

Für Fortgeschrittene: Rollenverteilung, Maps, Trainingsmaps

Sobald ihr die Grundlagen gemeistert habt, ist es natürlich noch ein langer Weg bis nach oben. Wir geben euch dafür noch mehr Tipps an die Hand, damit ihr gerüstet seid.

Wer macht was? Die Rollenverteilung in CS:GO:
Ein Team in CS:GO besteht aus fünf Spielern. Jeder dieser Spieler hat seine ganz eigene Rolle zu erfüllen. In diesem Video erklären wir euch die verschiedenen Aufgaben der Rollen im Spiel.

Besonderheiten der CS:GO-Maps:
Insgesamt werden in CS:GO sieben Maps im Esport gespielt. Neben den großen strategischen Unterschieden haben die Maps aber auch Gemeinsamkeiten.

Mit diesen Workshop-Maps könnt ihr gut trainieren:
Vom richtigen Fadenkreuz bis hin zum präzisen Zielen gibt es viele hilfreiche Möglichkeiten in Form von Trainingsmaps. Einige davon stellen wir euch in diesem Video vor.

Zum Thema Aimtrainer haben wir auch was zum Nachlesen:

Für erfahrene Fortgeschrittene: Granaten-Hotspots und Taktiken

Nachdem ihr nun die Grundlagen beherscht, eure Teammates genauso gut kennt, wie die Maps im Spiel, wird es Zeit tiefer zu graben.

Granaten zur Gewinnung der Oberhand
Wie ihr inzwischen wisst, ist die Nutzung der verschiedenen Granaten extrem wichtig, um die Bomben-Spots zu kontrollieren. Wir zeigen euch, wie man die Granaten auf den verschiedenen Maps optimal nutzen kann, um die Oberhand zu gewinnen.

Dust 2

Inferno

Nuke

Cache

Overpass

Rundenentscheidende Molotovs

CSGO Brandgranaten

Wallbangs

Keine Lust mehr auf Videos? Dann haben wir jetzt was zum Lesen für dich

Taktiken

Ein Schlüsselpunkt zum Sieg einer Runde ist die Kontrolle über die verschiedenen Spots im Spiel, auf denen man die Bombe platzieren muss. Wir zeigen euch in den nachfolgenden Videos, wie man in den verschiedenen Maps vorgehen muss.

Verteidigung
Als Verteidiger muss man verhindert, dass die Bombe hochgeht. Entweder durch das Entschärfen oder durch das Verhindern der Platzierung. Wir zeigen euch in diesem Video, wie man als Verteidiger auf der Map Inferno optimal vorgehen kann.

Angriff
Natürlich muss man in CS:GO auch mal die Seiten wechseln und als Angreifer die Bomben-Spots einnehmen und versuchen die Bombe zu platzieren.

Dust 2
Wir zeigen euch in diesem Video, wie man als Angreifer A-Lang auf der Map Dust 2 sichert.

Nuke
Mit dieser Taktik könnt ihr den Außenbereich der Map Nuke unter eure Kontrolle bringen

Train
Mit den Tipps aus diesem Video könnt ihr den B-Spot auf Train einfacher einnehmen.

Alleine unterwegs? So könnt ihr Ivy auch ohne Teamkollegen kontrollieren

Mirage
Wie ihr das mit dem B-Spot auf der Map Mirage schafft, zeigen wir euch in diesem Video.

Inferno
Wenn ihr wissen wollt, wie ihr den A-Spot auf der Map Inferno einnehmen könnt, dann haben wir hier das richtige Video für euch.

Wer A-Spot sagt, muss auch B-Spot sagen können. Wir zeigen euch, wie ihr die B-Seite von Inferno einnehmen könnt.

ProSieben MAXX übertragt am Mittwoch, den 2. September 2020, ab 0 Uhr (in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag) das Finale um die CS:GO-Krone im Relive

Das CS:GO-Glossar mit den wichtigsten Begriffen

Aber auch außerhalb des Spiels können viele Begriffe des CS:GO-Jargons für Verwirrung sorgen. Hier geht es zu unserem Glossar, in dem wir die wichtigsten Abkürzungen und Eigenheiten erläutern:
Counter-Strike Glossar

Anzeige: Du willst Merch deines Lieblingsteams? Spare jetzt 20% im Shop mit dem Code: EsportsDotComESLOne

Mehr zum Thema Counter-Strike?

Welche Tipps wünscht ihr euch als nächstes? Schreibt es uns bei Social Media oder direkt auf Discord!

Gebt uns hier gerne Feedback zu unserer Website!

*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.