Zur Übersicht

Verbot für Lootboxen? Europäische Verbraucherzentralen plädieren für neue Regeln

Lootboxen in Videospielen sind schon seit langem ein stark diskutiertes Thema. Jetzt werden weitere und bessere Regulierungen gefordert.

Lootboxen stehen aufgrund ihrer Glückspiel-Mechaniken schon eine ganze Weile in Kritik und sorgen für endlose Diskussionen. Die Niederlande und Belgien gehen mit solchen Glücksspiel-Funktionen in Videospielen bereits um einiges strikter um. Nach einem Bericht von der norwegischen Verbraucherzentrale Ende Mai verlangen weitere europäische Organisationen aus zahlreichen Staaten eine bessere Regulierung von Lootboxen. Die Verbraucherzentrale Bundesverband beteiligt sich ebenfalls.

Anzeige
Video: Was Das | Jugendschutz bei Lootboxen #eFernsehen​ | esports.com TV




Lootboxen sind ein recht lukratives Gut für die Videospielindustrie. Im Jahr 2020 erwirtschafte die Branche nur mit diesen Boxen weltweit 15 Milliarden US-Dollar. Diese sind immerhin schon in unzähligen Spielen auf die unterschiedlichsten Weisen zu finden. Aus den Lootboxen erhalten die Spieler:innen zufällig eine bestimmte Auswahl an Items, die sogar eine Relevanz für das Spielerlebnis haben können.

Aufgrund dessen stehen die Lootboxen oftmals in der Kritik und an ihnen haftet eine negative Assoziation von Ausbeutung von Minderjährigen oder auch Förderung einer Glücksspielsucht. Die Spielentwickler würden auf diese Faktoren nicht genügend hinweisen und es fehlt bei den Lootboxen an Transparenz, sowie fördern diese den Kauf von Truhen aktiv in den Spielen. Besonders die jüngeren Spieler:innen sind davor nicht geschützt.

Daher wird nicht die vollständige Abschaffung von Lootboxen gefordert, sondern eine bessere Regulierung von diesen. Die Designs sollen dabei nicht den Verbraucher in die Irre führen und es wird mehr Transparenz gefordert. Die Algorithmen, welche hinter einer Lootbox stecken, sollen offen vorgelegt werden. Zudem sollen besonders die Minderjährigen davor geschützt werden, indem diese keinen Zugriff auf Spiele mit Lootboxen und Pay-2-Win-Systemen mehr haben.

Weitere Themen:

Was haltet ihr von Lootboxen in Spielen? Schreibt uns auf FacebookTwitter oder DiscordGebt uns hier auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Blizzard – Montage
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.