23. September 2020
Valorant

Verabschiedet Dignitas Spieler wegen früherem Matchfixing?

Das Dignitas VALORANT-Team trennt sich von zwei Ex-CS:GO-Profis. Dass beiden Spieler nach ihrer Probezeit nicht aufgenommen wurden, sorgte in der Community für viel Verwirrung und auch für eine Menge Zweifel.

Die ehemaligen CS:GO Profis “Shanks” und “poised” werden nicht weiter für Dignitas spielen. So der offizielle Tweet des Teams. Die Trennung von “Poised” und “Shanks” beruht, laut eines Updates an die Community, auf einer gemeinsamen Entscheidung des Clans und den Spielern.

Eine Reihe von VALORANT-Profis posten dazu Tweets, die darauf hindeuten, dass die Entscheidung, mit dem Matchfixing-Skandal zu tun haben könnte. Viele Fälle des Skandals sind noch nicht aufgedeckt und es wird derzeit noch von der ESIC (Esports Integrity Comisson) ermittelt. Der Skandal wird bereits seit über 18 Monaten untersucht und soll in den nächsten vier Wochen eine informelle Erklärung liefern. 15 unabhängige Untersuchungen sollen im Gange sein, die die Kommission, für recht bedeutend hält. Es ist durchaus möglich, dass sowohl “Shanks” als auch “Poised” zu diesen 15 Fällen gehören.

Hier ein paar Tweets von den VALORANT-Profis Matthew “Wardell” Yu, Pujan “FNS” Mehta und Braxto “brax” Pierce zum Thema:

Obwohl “Poised” bisher noch nicht beschuldigt wurde, wurde der Name von “Shanks” zuvor auf dem CS:GO-Stream von Austin “Cooper” Abadir geoutet, als sie über den Matchfixing-Skandal der Mountain Dew League diskutierten.

VALORANT DAS AUFFANGBECKEN FÜR MATCHFIXING-SKANDALE?

In der Vergangenheit haben bereits viele der verdächtigten Spieler CS:GO verlassen, um VALORANT zu spielen. Dort sind die meisten Ex-CS:GO Profis auch bereits unter Vertrag genommen worden.

Wir bleiben gespannt was sich aus den Vorwürfen entwickelt und halten euch am laufenden!

Mehr zum Thema Counter-Strike und VALORANT:

Was glaubt ihr? Kommen da noch weitere Skandale zum Vorschein? Schreibt es uns bei Social Media oder direkt auf Discord!

Gebt uns hier gerne Feedback zu unserer Website!

Bilderquelle: Valve, Riot Games

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen