9. September 2019
Overwatch

Vancouver Titans ziehen in Winner’s Final der Overwatch League ein

Das konstanteste Team der Overwatch League wird weiterhin seinem Favoritenstatus gerecht. Die Vancouver Titans siegten in den Season-2-Playoffs zweimal und treffen im Winner’s Final auf New York Excelsior.

Naturkräfte scheinen unmöglich aufzuhalten zu sein. Ihrem Slogan #ForceOfNature werden die Vancouver Titans derweil mehr als gerecht. Sowohl im Viertel- als auch im Halbfinale setzten sich die topgesetzten Titanen mit 4:2 gegen Seoul Dynasty und die Los Angeles Gladiators durch.

Grund für die Dominanz der Titans ist das eingespielte Team, welches im Kern seit über zwei Jahren zusammen auf hohem Niveau agiert. Zudem haben die Titans seit Dezember 2018 mit Hyojong “Haksal” Kim einen starken Neuling im Aufgebot.

Der Südkoreaner ist erst kürzlich zum Rookie of the Year gewählt worden. Vor allem mit DPS-Helden wie Genji, Doomfist und Pharah hat sich der 18-jährige einen gefürchteten Ruf in der OWL erarbeitet und ist mit den Titans auf dem Vormarsch. Der Titel, der in der zweiten Season der Overwatch League mit 1,1 Millionen US-Dollar dotiert ist, rückt immer mehr in greifbare Nähe.

Im Winner’s Final soll nun New York Excelsior die letzte große Hürde für die Titans auf dem Weg zu den Grand Finals werden. Leicht dürfte es anhand der vergangenen Ergebnisse jedoch nicht werden. Schließlich triumphierte New York zunächst gegen Titelverteidiger London Spitfire mit 4:1 und besiegte anschließend im Halbfinale den Emporkömmling Atlanta Reign mit 4:2. Letzterer hatte zuvor den anderen großen Favoriten San Francisco Shock in einem 4:3-Krimi in das Loser Bracket befördert.

Alles zur Overwatch League erfahrt ihr in unserem MegaThread

Bildquelle: Blizzard Entertainment/Twitter
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen