Zur Übersicht

VALORANT – Patch 2.05 sorgt für weniger AFK-Spieler

Riot Games kümmert sich im neuen Patch um die vielen AFK-Spieler. Eine verbesserte Erkennung und aktualisierte Strafen bei Verstößen finden ihren Weg ins Spiel.

Dieser Patch steht ganz im Zeichen der AFK-Spieler. Um genau zu sein geht es darum, dass ihr weniger davon zu sehen bekommt. Dazu kommen auch noch erweiterte Tastenbelegungen für Sova und Astra sowie eine große Anzahl an Fehlerbehebungen.

AFK-Updates

Die Erkennung von AFK-Spielern wurde überarbeitet. Das bedeutet, dass AFK-Spieler nun öfter für ihr Verhalten bestraft werden und so seltener in euren Spielen auftauchen. Die Bestrafungen können hierbei von Chat-Einschränkungen bis hin zu Warteschlangen- Sperrungen reichen.

Verstöße bei Chat-Missbrauch wurden auch noch einmal angepasst. Die Strafen umfassen, je nach Intensität des Verstoßes, milde Chat-Sperrungen bis hin zu Spiel-Sperrungen. Ein Spieler, der eine Chat-Sperre erhält, kann nun so lange nicht mehr in den Gewerteten-Modus springen, bis er seine Strafe abgesessen hat.

Agenten-Updates

Sova bekommt für das Steuern seiner Eulendrohne eine einzigartige Tastenbelegung im Optionsmenü, um so gerade nach oben und unten zu fliegen. Dasselbe gilt auch für die Astra und die Steuerung ihrer astralen Form.

Alle weiteren Updates haben wir hier für euch aufgelistet.

Weitere Updates im Gewerteten-Modus
  • Im Tab „Verlauf: Akt-Rang“ kannst du nun bei deinen Akt-Rang einstellen, ob du diesen aktivieren oder deaktivieren möchtest.
  • Unter „Match-Verlauf“ kannst du deine Matches nun nach Modus filtern.
  • Beim Ablehnen von gewerteten Spielen in der Warteschlange, erhalten Spieler eine kleine Rangwertungsstrafe.
  • Die Rangwertungsgewinne und -verluste im Radiant Rang wurden angepasst.
  • Das Layout und die visuelle Gestaltung von “eigenen Spiele” wurden erneuert.
Fehlerbehebung
  • Ein Fehler wurde behoben, bei dem Ranglistenspielsymbole im Match-Verlauf nicht richtig ausgerichtet waren.
  • Astra beginnt Spike-Ansturm-Spiele nun direkt mit aufgeladenen 5 Sternen.
  • Killjoy kann Abriegelung nicht mehr über dem Boden platzieren, indem sie hochspringt und es an kosmetischen Objekten an Wandelementen platziert.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch das Cyphers Spionagekamera-Pfeil manchmal Spieler auf der anderen Seite von Wänden treffen konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Killjoy Ladungen von ihrem Alarmbot und Geschützturm nicht zurückerhielt, wenn beide nach ihrer Wiederbelebung zurückgerufen wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den tote Gegner im Kampfbericht als geblendete Gegner gelistet wurden.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Astras VO „Keine Ladungen mehr“ nicht für ihre Fähigkeiten abgespielt wurde, wenn sie in der Astralen Form ist.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Sichtverringerungseffekt nicht abgespielt wurde, wenn Astra im Spiel ist.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Cyphers Spionagekamera die Mauer von Sage durchdringen konnte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Astra Schwierigkeiten hatte, Sterne vom Areal A auf Verteidigerseitenkisten von Icebox zu platzieren.
  • Geänderte Sprung-/Ducken-Tastenbelegungen gelten nun auch für Sovas Drohne sowie Astras Hoch-/Runterfliegen.
  • Die Entschärfen-Reichweitenanzeige nach dem Platzieren des Spikes wird nun wieder korrekt angezeigt.
  • Ein seltener Fehler wurde behoben, durch den sich Spieler bis zu ihrem Tod nicht mehr bewegen oder andere Handlungen durchführen konnten, nachdem sie Astras astrale Form, Sovas Drohne, Skyes Wolf oder Cyphers Kamera aktiviert oder verlassen haben.
    • Wir haben im letzten Patch bereits einige Auslöser für diesen Fehler behoben, dieses Mal sollten wir alle bekannten Ursachen erwischt haben.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den der Schaft der Stinger auf dem Boden nicht richtig angezeigt wurde.
  • Verbesserte Lesbarkeit von Spielernamen im Beobachtermodus.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den Skyes Sucher sich auf Brimstones taktischer Karte nicht richtig bewegte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den die Farbe der Punkteanzeige für Beobachter beim Seitenwechsel nicht richtig wechselte.
  • Ein Fehler wurde behoben, durch den das Symbol für „Problem mit dem Netzwerk“ angezeigt wurde, obwohl keine Netzwerkprobleme vorlagen.

Mehr Themen:

Wie findet ihr die Änderungen? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games

VIDEO: Astra kontrolliert alles – So wird der neue VALORANT-Agent gespielt

 

Jetzt teilen