Zur Übersicht
Riot Games

VALORANT – Nicht beim Ducken schießen!

Am 25.06. ging der Ranked-Modus live. Trotzdem wurden bisher nicht alle Bugs ausgebessert, die Patch 1.02 ins Spiel gebracht hat. Über einen davon solltet ihr Bescheid wissen.

Nach Patch 1.02 wollten die VALORANT-Entwickler noch abwarten, um die gröbsten Bugs zu beheben. Erst dann sollte Matchmaking wieder verfügbar sein. Nun ist der Modus spielbar, doch die Community ist auf ein großes Problem mit der Hit Registration aufmerksam geworden.

Anzeige

Wer in Zweikämpfen gewinnen will, sollte grundsätzlich auf den Kopf zielen. Dieses Prinzip gilt in beinahe jedem Shooter. Doch in VALORANT ist das aktuell nicht zwangsweise der Fall.

Wie elektrokills auf Reddit festgestellt hat, landen Kopftreffer nicht immer, wenn der Spieler sich duckt. Der genaue Grund hinter dem Bug ist nicht bekannt, mit seiner Videocompilation wird jedem aber schnell klar, dass es sich um ein großes Problem handelt.

Headshots not registering when a player crouches from r/VALORANT

Kompetitiv spielbar?

Normalerweise sollten Schüsse beim Ducken genauer sein als im Laufen. Wie das Video zeigt, werden diese bei Kopftreffern aber schlicht nicht erkannt. Das ist vor allem problematisch, weil erfahrene Spieler sich mittlerweile oft reflexartig ducken, wenn sie einen Gegner sehen.

Solltet ihr also eure Placement-Matches bereits absolvieren wollen, solltet ihr den Bug auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Sonst könnte es passieren, dass ihr schlechter gerankt werdet, als ihr verdient habt.

Habt ihr durch den Bug schon ein Duell verloren? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games
*Die hier aufgeführten Angebote sind mit sogenannten Affiliate-Links versehen. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr uns, da esports.com ohne Auswirkung auf die Höhe des Preises vom Anbieter eine kleine Provision erhält.