Premium Cheater In VALORANT Gebannt
3. Juli 2020
Valorant

VALORANT – massenhaft Premium-Cheater gebannt

Im ständigen Kampf gegen Cheater hat Riot den nächsten Schlag gesetzt: Über 3700 VALORANT-Cheater wurden permanent gebannt.

Wenn Vanguard zuschlägt, dann richtig. Das haben heute über 3700 Cheater feststellen müssen. Diese bekamen nämlich einen Hardware-ID-Bann, obwohl sie teilweise Premium-Cheats für mehrere hundert Dollar nutzten.

Durch die Art des Banns ist es für diese Betrüger nicht mehr möglich, mit einem neuen Account weiter zu spielen. Hardware-ID-Banns erkennen nämlich den Computer, der auf Riots Software zugreift. Somit kann auf diesen Geräten kein Riot-Spiel mehr gespielt werden und Cheater müssten sich direkt einen neuen Rechner anschaffen.

Erfolgreiche Meldungen werden angezeigt

Wenn ihr Spieler über die Ingame-Tools meldet, bekommt ihr nun auch eine Meldung, sollten diese gebannt werden. Das Feature ist allerdings noch nicht vollständig ausgereift und zeigt aktuell nicht die Riot-ID des Cheaters an.

Außerdem seht ihr die Meldung nur, wenn ihr zum Zeitpunkt des Banns selbst im Spiel seid. Riot-Entwickler Paul “arkem” Chamberlain versichert aber, dass an dem Feautre gearbeitet wird.

Seid ihr schon Cheatern in VALORANT begegnet? Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Riot Games
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen