Keine Keys Header
8. April 2020
Valorant

VALORANT: Beta-Drops bleiben vorerst aus

Über 1,7 Mio. Zuschauer: Der erste Tag der VALORANT Closed Beta hat das Spiel auf Platz zwei der Twitch-Zuschauerrekorde katapultiert. Doch wo viele Spieler sind, sind auch Serverprobleme.

Gestern, am 07. April, ist die Closed Beta des neuen Riot-Shooters VALORANT gestartet. Um Zugang zu erhalten, müssen potentielle Spieler bei Partnerstreams auf Twitch zuschauen.

Wer Glück hat, bekommt Zugang zum Spiel. Soweit zumindest die Idee. Aufgrund des coronabedingt langsamen Serveraufbaus können vorerst keine weiteren Zugänge für neue Spieler gedroppt werden.

Auf Twitter schreibt der offizielle VALORANT-Account: “Tag 1 der geschlossenen Beta war unglaublich, aber hat uns wegen der Server auch Probleme bereitet.”

Auch für Spieler mit Zugang Startprobleme

Doch selbst für die Glücklichen, die gestern oder am 03. April schon einen Zugang erhalten haben, gab es Probleme zum Spielstart. Viele konnten die Spielsuche erst nach einigen Versuchen oder gar nicht starten.

Teilweise wurden auch Spieler aus Amerika auf europäische Server geschickt. Woran das genau liegt, ist nicht bekannt. Dass solche Fehler aber zu entschuldigen sind, hat Riot gestern bereits veröffentlicht.

Trotz der Probleme sollen am 8.4. weitere Zugänge gedroppt werden. Ob die Serverstruktur dieses Versprechen zulässt, bleibt abzuwarten.

Konntet ihr VALORANT schon anspielen? Wie ist euer erster Eindruck? Sagt es uns auf Social Media!

Bildquelle: Riot Games
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen