Zur Übersicht

Unverschämt viele Aufgaben für Prime Moments Gullit – Lohnt sich die SBC?

Prime Moments Gullit ist endlich da und wird zur teuersten SBC von FIFA 21. Absurd oder gerechtfertig? Wir werfen einen Blick drauf.

Zu Beginn von FIFA 21 wurde von EA Sports kommuniziert, dass die großen Ikonen der FUT-Reihe wie Gullit, Ronaldo und Co. durch Squad Building Challenges (SBC) der Allgemeinheit zugänglich gemacht werden sollen.

Durch die SBCs investiert man insgesamt weniger Münzen in die Karten, muss sich aber dafür deutlich mehr Zeit nehmen.


Schon gesehen? Deutscher FIFA-Meister Umut: Das nervt extrem an FIFA 21

 


25 SBCs für Prime Moments Gullit

Endlich ist es soweit! Die wohl wichtigste Ikone in FIFA 21 ist außerhalb von Packs und Transfermarkt erhältlich.

futbin.com | Prime Moments Gullit Stats

Doch was ist das? Um die 94er-Prime-Moments-Ikone zu “ertauschen”, muss man insgesamt 25 Teams (275 Spielerkarten) abstoßen. Diese 25 Teams haben im günstigsten Fall einen Wert von ca. 3,6 Millionen Münzen und machen die Gullit-SBC zu der teuersten ihrer Art.

futbin.com | Die teuersten SBCs in FIFA 21

Starke Prime-Moments-Ikonen wie Maradona und Eusébio liegen mit unter drei Millionen Münzen deutlich drunter und setzen auch “nur” 17 Teams voraus.

Wer die SBC machen sollte

Neben der Tatsache, dass Gullit erst im Juli herauskommt, kritisiert die FIFA-Community auch die Umsetzung. Eine SBC, die 25 Teams verlangt, ist einfach zu viel des Guten.

Schauen wir uns die Situation aber mal genauer und objektiver an.

Prime Moments Gullit kostet auf dem Transfermarkt aktuell knapp unter vier Millionen Münzen. Die Aufgaben, die gelöst werden müssen, haben einen Gegenwert von 3,6 Millionen Münzen. Somit ist sie um 400.000 Münzen günstiger. Außerdem muss man beachten, dass die ganzen high-rated Spielerkarten, die man in anderen untauschbaren Packs oder SBCs bekommen hat, ebenfalls eingebaut werden können.

Wer also sehr viele starke untauschbare Karten besitzt und die wichtigste Ikone im Spiel haben möchte, sollte hier zuschlagen. Man sollte sich bei 25 Teams aber auch viel Zeit nehmen, die Umsetzung wird nämlich etwas dauern.

Die Plattform futbin.com bietet euch dafür einige Lösungsvorschläge, damit ihr nicht bis zum Release von FIFA 22 dran sitzen müsst.


Weitere interessante FIFA-Themen:

Findet ihr die Anforderung gerechtfertigt und werdet ihr euch die Karte holen? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!
Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: EA Sports

Jetzt teilen