Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

Twitch greift durch! Streamer gebannt, weil sie Leaks live zeigen?

Vor kurzem wurden einige Twitch-Leaks mit den Einnahmen der Streamer veröffentlicht. Jetzt werden offenbar diejenigen gebannt, die diese Leaks in ihren Livestreams zeigen.

Der Twitch-Leak ist für viele Streamer:innen gerade das Thema und auch die Zuschauer:innen sind daran interessiert. Die Streamingplattform möchte aber scheinbar nicht, dass darüber weiterhin gesprochen wird.

 

Twitch bannt aufgrund der Leaks?

In den Twitch-Leaks wurden nicht nur die Einnahmen vieler Streamer:innen gezeigt, sondern auch eine “Nicht-Bannen”-Liste und eine “Strike-Anleitung” veröffentlicht. Insgesamt wird viel über die Inhalte dieses Leaks diskutiert.

Doch jetzt wurde der Streamer Steven “Destiny” Kenneth auf Twitch für sieben Tage gebannt, nachdem er über die Leaks und die “Nicht-Bannen”-Liste sprach. Ein anderer Streamer namens TheSerfs wurde ebenfalls gesperrt, weil er angeblich persönliche Informationen des Leaks gezeigt hat.

Daraufhin twittere er: “Habe einen 30-Tage-Bann auf Twitch bekommen – der längste, den ich je bekommen habe. Was mir noch am ehesten als Grund einfallen würde, ist, dass ich über den Twitch-Leak berichtet und den Tweet mit der Liste der Top-Einnahmen gezeigt habe. Ihr wisst schon, der Leak aufgrund deren Sicherheitsmängel?”

Ob die Banns wirklich aufgrund des Leaks ausgesprochen wurden, ist noch unklar. Offiziell hat sich Twitch dazu noch nicht geäußert.

 

Mehr lesen:

Glaubt ihr Twitch bannt Streamer wegen des Leaks? Schreibt es uns auf Social Media oder DiscordGebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website.

Bildquelle: Twitch