22. Oktober 2019
CS:GO

Titelambitionen in der Türkei: ZywOo schießt North ab

Mathieu “ZywOo” Herbaut gilt seit diesem Jahr als einer der besten CS:GO-Profis der Welt. Bei der StarSeries & i-League Season 8 stellt der französische Star seine Klasse direkt am ersten Tag unter Beweis und schürt die Titelhoffnungen bei Team Vitality.

Wo ZywOo auftaucht, sind Highlights meist nicht weit entfernt. Zum Auftakt der StarSeries & i-League Season 8 im türkischen Belek wird Team Vitality von dem Youngster zu zwei Siegen geführt. In der Gruppe A hat sich das französische Spitzenteam somit bereits vorzeitig für die Playoffs qualifiziert.

Dem lockeren Aufgalopp in der ersten Runde gegen Invictus Gaming (16:3, 16:3) folgte der erste Härtetest gegen die dänischen Cracks von North. In dieser Begegnung brillierte ZywOo oftmals nach Belieben. ZywOo traf auf der ersten Map Inferno die richtigen Entscheidungen und baute die Führung seines Teams auf 12:8 aus. Diesen Vorsprung ließ sich Vitality nicht mehr nehmen und ging in dem Best-of-Three in Front.

Kritische Phase treibt AWP-Star zur Höchstform

Selbst eine 12:16-Niederlage auf Dust 2 bereitete Team Vitality wenig Kopfzerbrechen. ZywOo konnte wichtige Akzente setzen, den Ausgleich aber nicht verhindern. Doch auf der entscheidenden Map Nuke lief er zur Höchstform auf, erledigte in 22 Runden 25 Gegner und war damit der Garant für das am Ende klare 16:6, welches den Franzosen den Triumph bescherte. Insgesamt überragte ZywOo mit 69 Kills und war somit der mit Abstand beste Akteur auf dem Server.

Im Winners Final der Gruppe A trifft Team Vitality auf die Renegades. Gegen die australische Organisation entscheidet sich am Donnerstag, ob die Franzosen mit einem weiteren Sieg direkt in das Halbfinale einziehen oder mit einer Niederlage in die erste Phase der Playoffs gehen müssen. Auch hierbei wird ZywOo an der AWP sowie an der Rifle gefragt sein, denn die Renegades besiegten im Parallelmatch das wiedererstarkte Traditionsteam Fnatic mit 2:0.

Sollte ZywOo die Form des Matches gegen North aufrecht erhalten, kommt der der 18-jährige Franzose erneut als MVP des Turniers in Frage. Falls ihm dies gelingt, wäre der Vitality-Star weiterhin ein heißer Kandidat für den inoffiziellen Titel zum Spieler des Jahres. Den Respekt in der Profiszene hat sich der junge Spieler bereits längst gesichert. ZywOo wurde einst von dem Weltklassespieler Oleksandr “s1mple” Kostyliev geadelt. s1mple, der in den vergangenen beiden Jahren von dem CS:GO-Medium hltv.org als bester Spieler der Welt deklariert wurde, sagte während der ESL One Cologne 2019 im Interview: “ZywOo ist näher an meinem Level als jeder andere.”

Bei der StarSeries & i-League Season 8 könnte es zum direkten Aufeinandertreffen zwischen ZywOo und s1mple kommen. Der ukrainische Star ist am Dienstag ab 12.30 Uhr in der Gruppe mit seinem Team Natus Vincere gegen G2 Esports gefordert.

Bildquelle: ESL, DreamHack
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen