Zur Übersicht

Tiere zähmen in Fortnite – So funktioniert’s

Macht einen Wolf oder Raptor zu eurem Verbündeten und lasst ihn ganz einfach eure Gegner attackieren! In Fortnite Season 6 ist das möglich.

Es hat ein bisschen was von Pokémon. Ganz nach dem Motto: Komm und schnapp sie dir! Seit dem neuesten Fortnite-Update streunen verschiedene Wildtiere über die Map: Frösche, Hühnchen, Wölfe, Wildschweine und Raptoren. Vier der Tierarten könnt ihr zähmen und für euren Kampf nutzen. Raptoren, Wölfe und Wildschweine attackieren Gegner, während Hühnchen euch weiter springen lassen.

So zähmt ihr einen Wolf

Das tödlichste wilde Tier in Fortnite ist der Wolf. Die Vierbeiner verursachen am meisten Schaden von all den Tieren, sind jedoch leicht zu zähmen.

  1. Sucht ein Wolfsrudel und eliminiert ein Tier, um Fleisch zu looten.
  2. Werft das Fleisch in die Nähe eines Wolfes und versteckt euch.
  3. Nähert euch dem Wolf, sobald dieser von dem Fleisch abgelenkt ist.
  4. Seid ihr nah genug, erscheint ein Tastensymbol was ihr zum Zähmen drücken und halten müsst.

Ein Wolf bleibt euch treu bis zu seinem Tod und attackiert sämtliche Gegner, die sich euch in den Weg stellen. Es gibt keine Location auf der Map, in denen Wölfe garantiert spawnen, weswegen ihr euch auf die Suche begeben müsst.

So zähmt ihr einen Raptor

Mit Patch 16.10 sind auch die gefährlichen Dinosaurier auf der Insel gelandet. Wie in Jurassic Park oder Jurassic World sind die Velociraptoren meist in Rudeln unterwegs, es ist also schwierig einen allein zu erwischen. Außerdem sind sie sehr stark und können euch in kürzester Zeit töten. Trotzdem lohnt es sich, die Tiere zu zähmen.

  1. Tötet ein wildes Tier (zB. ein Wildschwein), um Fleisch zu looten.
  2. Sucht einen Raptor auf der Insel.
  3. Werft das Fleisch in die Nähe des Dinos und versteckt euch.
  4. Nähert euch dem Velociraptor, sobald er vom Fleisch abgelenkt ist.
  5. Seid ihr nah genug, müsst ihr das Tastensymbol zum Zähmen drücken und halten.

Ihr könnt zwar nicht wie erhofft auf den Raptoren reiten, die Dinos sind aber treue Gefährten und greifen eure Gegner an. Theoretisch findet ihr sie auf der gesamten Map, allerdings scheinen sie sich vermehrt in der Nähe ihrer Brut aufzuhalten. Stealthy Stronghold, Boney Burbs und westlich von Misty Meadows scheinen beliebte Spawn-Plätze zu sein. 

So zähmt ihr ein Hühnchen

Hühnchen könnt ihr nicht im klassischen Sinne zähmen, da sie keine Gegner attackieren. Dafür könnt ihr sie aber fangen und als Gleitschirm benutzen!

  1. Jagt ein Hühnchen und versucht, so nahe wie möglich zu kommen.
  2. Ein Tastensymbol erscheint, um das Tier zu zähmen/fangen.

Euer Charakter trägt nun das frisch gefangene Hühnchen über seinem Kopf. Nun könnt ihr höher und weiter springen, was ihr vor allem bei Launch Pads ausnutzen solltet.

So zähmt ihr ein Wildschwein

Wildschweine zu zähmen, ist etwas komplizierter, als ein Huhn zu fangen, trotzdem einfach zu bewerkstelligen:

  1. Sucht euch eine Farm und sammelt eine Frucht oder ein Gemüse.
  2. Werft das Futterstück in die Nähe des Wildschweins, aber achtet darauf, dass es euch nicht sieht.
  3. Schleicht euch zum Wildschwein, während es vom Futter abgelenkt ist.
  4. Seid ihr nah genug, erscheint ein Tastensymbol was ihr zum Zähmen drücken und halten müsst.

Wildschweine findet ihr an einigen Stellen auf der Map verteilt. Der einfachste Weg ist bei den Colossal Crops zu landen. Dort findet ihr nicht nur Futter, sondern auch ein paar Schweine die eingezäunt sind. Achtet jedoch darauf, dass euch andere Schweine angreifen können, versucht ihr euch einem zu nähern.

Trickst Tiere mit dem Hunter’s Cloak aus

Habt ihr bereits mehrere Tiere eliminiert, könnt ihr aus deren Loot auch einen neuen Umhang craften, den Hunter’s Cloak. Tragt ihr diesen, könnt ihr auch ohne Futter-Ablenkung an die Tiere schleichen.

Mehr zum Thema Fortnite:

Welches Tier wollt ihr als Erstes zähmen? Schreibt es uns auf FacebookTwitter oder Instagram! Oder diskutiert auf unserem Discord mit!

Habt ihr Verbesserungswünsche für unsere Seite? Schreibt uns direkt!

Bildquelle: Epic Games

Jetzt teilen