Zur Übersicht
Teamfight Tactics Worlds

Teamfight Tactics: Riot Games verkündet Modus zur WM-Qualifikation

Mit der Teamfight Tactics: Galaxies Championship wird die erste Weltmeisterschaft des Strategiespiels aus dem LoL-Universum ausgetragen. Der Entwickler Riot Games präsentiert nun den Modus der WM-Qualifikation für die europäische Region.

In der vergangenen Woche verkündete Riot Games das Startdatum der europäischen Qualifiers und das neue System zur Qualifikation für die Teamfight Tactics: Galaxies Championship. Ab dem 15. Juni wird die Leistung im Ranked-Modus zwischen den Spielern verglichen und fließt in das Punktesystem für die Qualifikation ein. Die Spieler müssen jede Woche mindestens zehn Matches absolvieren, um Punkte zu verdienen.

Die 64 besten TFT-Asse Europas

Fünf Wochen bis zum 20. Juli dauert die Qualifikationsphase für die drei europäischen Server-Regionen an. Zu diesen gehören EU West (EUW), EU Nordic and East (EUNE) sowie Russland, Ukraine und Weißrussland (CIS). In jeder Woche verdienen die besten 300 Spieler jeweils fünf Qualifikations-Punkte, die besten zehn Akteure erhalten satte 60 Zähler.

Platzierung 1-10 11-25 26-50 51-100 101-200 201-300
Punkte 60 50 40 25 10 5

Die 64 besten Spieler der drei Server qualifizieren sich für die EU-Finals, die am 8. und 9. August ausgetragen werden. Den Löwenanteil stellt EUW mit 40 Spielern. Aus EUNE und CIS rücken 16 respektive acht Teilnehmer in das europäische Finalturnier, welches wie alle Matches ausschließlich online ausgetragen wird.

Nach dem Ende der Gruppenphase werden die 16 verbliebenen Spieler im offiziellen Broadcast von Riot Games live zu sehen sein. Der bestplatzierte Taktiker, der in den Finals mindestens zehn Punkte erreicht hat und in einer anschließenden Runde einen Sieg verbucht, ist sicher bei der WM dabei.

Quelle: Riot Games

Ein Datum für das große Finale der Teamfight Tactics: Galaxies Championship steht derweil noch nicht fest. Es geht um insgesamt 200.000 US-Dollar Preisgeld. Aus Europa, CIS und dem Mittleren Osten qualifizieren sich drei Spieler für die Finalphase der WM. China stellt ebenfalls drei Finalisten, jeweils zwei kommen aus Südkorea und Brasilien sowie Lateinamerika. Die Champions der Türkei und Japan komplettieren das 16-köpfige WM-Teilnehmerfeld.

Welche Erfahrungen habt ihr bisher in der Soloqueue gesammelt? Schreibt es uns auf Social Media oder direkt bei Discord!

Oder gebt uns doch Feedback zu unserer Website.

 

Bildquelle: Riot Games

 

Jetzt teilen