Zur Übersicht
Riot Games Teamfight Tactics

Teamfight Tactics: Große Änderungen durch Mid-Set-Update und Galaxien-Pass II

Der Auto-Battler Teamfight Tactics erreicht die nächste Stufe. Mit dem gewaltigen Mid-Set-Update bekommt TFT: Galaxies den neuen Galaxien-Pass II. Zusätzliche Champions und Attribute wurden von Entwickler Riot Games eingeführt.

Seit knapp einem Jahr bietet TFT eine Alternative zum großen Bruder League of Legends und steht auch als Esport in den Startlöchern. Bevor die Qualifikation zur ersten Weltmeisterschaft ansteht, beginnt aber zunächst die „Rückkehr zu den Sternen“. Das ist der Name des massiven Mid-Set-Updates.

Patch 10.12 bringt Welle an Neuerungen

Der Galaxien-Pass II kann seit dem neuen Patch 10.12, der am Mittwoch veröffentlicht wurde, kostenlos in Teamfight Tactics genutzt werden. Neben drei neuen kleinen Legenden, die optisch für mehr Variation sorgen, gibt es auch Emotes und die Dreadnova Arena freizuschalten.

Für die wichtigen Gameplay-Änderungen hingegen sorgt der Patch selbst und bringt 14 neue Champions sowie drei neue Attribute. Konkret halten die neuen Attribute Astro, Stahlkrieger und Inspiration Einzug in Teamfight Tactics. Entfernt werden derweil die beiden Attribute Leerenkreaturen und Walküren sowie neun Charaktere.

Neue Champions

  • Nautilus – Astro/Frontkämpfer
  • Bard – Astro/Mystiker
  • Gnar – Astro/Raufbold
  • Teemo – Astro/Scharfschütze
  • Illaoi – Stahlkrieger/Raufbold
  • Nocturne – Stahlkrieger/Infiltrator
  • Kog’Maw – Stahlkrieger/Blaster
  • Cassiopeia – Stahlkrieger/Mystiker
  • Viktor – Stahlkrieger/Zaubermeister
  • Urgot – Stahlkrieger/Beschützer
  • Janna – Sternenwächter/Inspiration
  • Riven – Chrono/Klingenmeister
  • Vayne – Kybernetisch/Scharfschütze
  • Zed – Rebell/Infiltrator

Astro: (3) Astro-Champions verringern ihre Manakosten um 30

Stahlkrieger: (2/4/6/8) Sobald Stahlkrieger zum 10. Mal Schaden verursachen oder erleiden, heilen sie sich um 70/160/325/600 bei unter 50 Prozent Leben. Liegt ihr Leben über 50 Prozent, fügen sie dem nächstbefindlichen Gegner 70/160/325/600 magischen Schaden zu.

Inspiration: (1) Die normalen Angriffe verbündeter Sternenwächter verursachen absoluten Schaden. Die normalen Angriffe aller anderen Verbündeten verursachen magischen Schaden.

Soft-Reset im Ranked-System

Mit dem neuen Patch ist die Rangliste in TFT: Galaxies zurückgesetzt worden, denn die neue Ranked-Season mit der Galaxien-Ranglistenphase II hat bereits begonnen. Alle Spieler, die bereits einen Rang innehatten, wurden etwas heruntergestuft. Beispielsweise sind Spieler mit dem Rang Meister oder höher auf Diamant 4 gestuft worden.

Als Belohnung für Spieler, die in der Galaxien-Phase I die Stufe Gold oder höher erreichten, gibt es einen entsprechenden Sticker als Belohnung. Wer es auch in der neuen Season auf dieses Niveau schafft, soll eine siegreiche kleine Legende bekommen.

Neun verschiedene Galaxien sind derzeit spielbar. Die Standard-Galaxie hat mit 20 Prozent die höchste Wahrscheinlichkeit, in einem Match zu erscheinen. Die achten weiteren Galaxien haben jeweils eine Wahrscheinlichkeit von 10 Prozent. Riot Games kündigte dazu an, dass ab dem Patch 10.13 mit jedem Update eine vorhandene Galaxie entfernt wird, während eine neue hinzukommt.

Die kompletten Neuerungen im Patch 10.12 hat Riot Games am Dienstag veröffentlicht.

 

Welche Inhalte funktionieren gut und was fehlt in Teamfight Tactics? Schreibt es uns auf Social Media oder direkt bei Discord!

Oder gebt uns doch Feedback zu unserer Website.

 

Bildquelle: Riot Games

Jetzt teilen