CSGO BIG Scheidet Aus Header 2
25. März 2020
CS:GO

Starker Start, Elendes Ende: BIG scheidet aus ESL Pro League aus

Nach der Niederlage gegen forZe ist BIG aus der ESL Pro League (EPL) Season XI ausgeschieden. Und das obwohl sie die zwei besten Teams in der Gruppe geschlagen haben.

Die ursprüngliche Entscheidung der deutschen Organisation BIG, Flashpoint für einen Platz in der EPL zu verlassen, war für viele Fans fragwürdig. Doch zum Anfang des Turniers überraschte BIG.

2:0 gegen NaVi, das aktuell beste Team der Welt, und ein sehr solides 2:1 gegen die Schweden von Fnatic. Dominante Siege gegen die Favoriten der Gruppe, könnte sich ein legendärer Run wie bei der ESL One Cologne 2018 wiederholen lassen?

Auf Hoffnung folgt Ernüchterung

Doch schon kurz nach diesen Erfolgen zeigten sich wieder Schwächen im Spiel des Teams. Ein knappes Match auf Dust 2 und eine klare Niederlage auf Mirage gegen compLexity ließen schon erste Zweifel aufkommen. Auch gegen North und die Russen von forZe wurde die gute Perfomance nicht wieder abgerufen.

Somit ist BIG mit 6 Punkten  auf dem letzten Platz der Gruppe B gelandet. Trotzdem erwähnenswert: BIGs Rundendifferenz ist mit -1 die gleiche wie die des Gruppenersten NaVi.

Restliche Ergebnisse

Gruppe A und B sind bereits ausgespielt. Astralis und NaVi dürfen sich als Gruppenerste auf die Playoffs freuen. Die Gruppenzweiten und -dritten werden in den Play-Ins um die restlichen Plätze kämpfen. Das sind bis dato Vitality, NiP, fnatic und forZe.

Die letzten Gruppen werden vom 26.03.2020 bis zum 03.04.2020 ausgespielt. Auch hier werden mit Evil Geniuses und Team Liquid in Gruppe C sowie G2, Mousesports und Faze in Gruppe D viele Favoriten um die ersten Plätze kämpfen.

Habt ihr den Lauf von BIG verfolgt? Habt ihr ein besseres Ergebnis erwartet? Teilt es uns mit auf Social Media!

Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen