Zur Übersicht
Epic Games

Stark limitiert – Kaum noch Fortnite auf Apple-Geräten

Fortnite: Save the World ist nicht mehr spielbar auf Mac-Computern. Epic Games entscheidet sich zu dem Schritt, weil Apple die Installation von weiteren Produkten der Firma Epic Games verbietet.

Kaum noch Fortnite auf Apple-Geräten: Der Entwickler Epic Games hat sich am Freitag zu einem konsequenten Schritt entschieden und streicht das beliebte Battle Royale ab dem 23. September von allen Mac-Geräten. Der US-amerikanische Hard- und Softwareentwickler Apple erlaubt derzeit keine Installation von Spielen und Patches von Epic Games auf dem bekannten Computer.

Auslöser des Streits war, dass Epic sich nicht mehr an die seit mehr als einem Jahrzehnt geltende Vorgabe halten wollte, seine Produkte für Apple-Geräte ausschließlich über den Apple-Store abzuwickeln. So hatte Apple stets 30 Prozent des Kaufpreises einbehalten.

Fortnite nur stark eingeschränkt nutzbar

Epic hat sich nun dazu entschieden, das Spiel Fortnite unter dem Apple-Betriebsprogramm macOS nicht verfügbar zu machen und erstattet den Spielern die Kosten für Fortnite: Save the World Founder’s Pack oder das Starter Pack (inklusive Upgrades). Die Rückerstattung erfolgt automatisch bis zum 3. Oktober.

Grund dafür ist Blockade-Haltung von Apple. Denn Epic Games kann keine weiteren Updates und Patches für Fortnite: Save the World auf die Apple-Plattformen aufspielen. Daher hat sich Epic entscheiden, das Spiel abzuschalten.

Fortnite wird weiterhin auf dem Mac spielbar sein, allerdings nur in der Version v13.40. Updates kommen nicht mehr hinzu, solange der Rechtsstreit zwischen den beiden Entwicklern unverändert bleibt.

Mehr zum Thema Fortnite:

Was sagt ihr zum Streit zwischen Apple und Epic Games? Schreibt es uns auf Social Media oder direkt bei Discord!

Oder gebt uns doch Feedback zu unserer Website.

Foto: Epic Games

Jetzt teilen