Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht

So viel verdienen die Top-Profis in CS:GO

Esport-Stars wie Olofmeister und dev1ce verdienen ihr Geld in Schweden und gehören laut einem Medienbericht zu den Spitzenverdienern in Counter-Strike: Global Offensive.

Als Profispieler seinen Lebensunterhalt zu verdienen, ist eine traumhafte Vorstellung für viele leidenschaftliche Gamer. Vor allem in Esport-Titeln wie Counter-Strike: Global Offensive entwickelten sich Profiszenen rasant. Anhand eines Berichtes aus Schweden, einem der Esport-Länder mit erfolgreichen Athlet:innen schlechthin, sind stolze Einnahmen zu verzeichnen.

Video: 5 Fakten, die ihr über BLAST wissen solltet

Wie die schwedische Sportwebseite SportExpressen am Donnerstag berichtete, liegen Informationen zu Einnahmen von CS:GO-Legenden wie Olof ”Olofmeister” Kajbjer vor. Insgesamt wurden 20 der erfolgreichsten männlichen Profis, die in Schweden spielen, unter die Lupe genommen. Neben CS:GO gehört auch Dota 2 mit einigen Spielern dazu.

Nahezu alle Profispieler sind in eigenen Firmen angestellt und spielen separat für ihre jeweilige Esport-Organisation. Entsprechend gibt der Umsatz der Firmen einen guten Einblick in das Einkommen der Profis.

Olofmeister und dev1ce gehören zu den besten Verdienern

Olofmeister ist einer der Bestverdiener vergangener Jahre. Nach den Informationen von SportExpressen soll der Spieler des FaZe Clan soll er im Jahr 2020 knapp drei Millionen schwedische Kronen an Umsatz generiert haben. Das entspricht circa 300.000 Euro. Zu seiner besten Zeit vor drei Jahren habe Olofmeister sogar über 470.000 Euro eingenommen. “Du verdienst gutes Geld”, bestätigt der FaZe-Profi auch gegenüber der schwedischen Presse.

Der Däne Nicolai „dev1ce“ Reedtz spielt seit seinem Wechsel von Astralis zu den Ninjas in Pyjamas ebenfalls in Schweden und ist einer der Top-Transfers dieses Jahres. Der vierfache Major-Gewinner gehört zu den CS:GO-Sternen schlechthin und verdient entsprechend gut.

Noch liegen nicht genug Daten über den Verdienst von dem Dänen in Schweden vor. Doch die bisherige Summe wird auf knapp 220.000 Euro geschätzt. “Ich habe genug Geld verdient, um davon leben zu können”, so dev1ce gegenüber SportExpressen.

Allgemein besitzen Esport-Profis verschiedene Einnahmequellen. Dazu gehören neben dem regulären Gehalt auch weitere Sponsorings, Werbedeals, Bonuszahlungen oder auch Twitch-Streams.

Weitere CS:GO-Themen:

Bildquelle: ESL, BLAST, Montage