Jetzt esports.com folgen
Zur Übersicht
Warzone

Season 4 Reloaded – Bestes Sniper Loadout für Warzone nach dem Patch

In Call of Duty: Warzone gibt es durch den Balance-Patch viele Änderungen bei der Meta. Wir zeigen euch das stärkste Setup für Scharfschützen in der Season 4 Reloaded.

Durch eine Veränderung des Zielvisieres ist die Schweizer K31 nun attraktiver denn je. Vorher war ein Pfeil auf dem Visier, mit dem man nicht so einfach zielen konnte. So hat er die Ziele verdeckt und das Vorlegen erschwert. Nun hat das Scharfschützengewehr das gleiche Visier wie die ZRG 20mm.

So sieht es nun aus, wenn ihr zielt:

Wollt ihr sehen wie Profis spielen? Die Highlights des 4. Majors der Call of Duty League!

Das beste Scharfschützengewehr

Die Schweizer ist vor allem beim Quickscopen dominant. Durch den höheren Zoom beim Visier ist die Waffe besser auf der großen Karte Verdansk geeignet als die Kar98k, die ebenfalls gut für schnelles, aggressives Gameplay ist.

Damit ihr mit der Schweizer am leichtesten trefft, solltet ihr so viel Kugelgeschwindigkeit wie möglich bauen. Daher solltet ihr den 24,9”-Lauf sowie den GRU-Mündungsfeuerdämpfer benutzen. Da die Waffe auch schnell anlegen muss, solltet ihr hier den Schlangen-Griff und den 5mw-Laser anbringen. Eure K31 könnt ihr dann mit dem Schleifschalen-Griff abschließen. Die zusätzliche Zielstabilität macht das Zielen einfacher.

Aufsätze auf der Schweizer:

  • Mündung: GRU-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 24,9” Kampf-Aufklärung
  • Laser: SWAT-5mw-Laser-Markierer
  • Griff: Schlangen-Griff
  • Unterlauf: Schleifschalen-Griff

Die Sniper Unterstützung

Natürlich kommt kein Scharfschützengewehr ohne eine Option für nahe und mittlere Distanzen aus. Trotz der ganzen Nerfs bleibt die AK-47 aus Cold War eine der Sturmgewehre mit dem höchsten Schaden. Diese solltet ihr auf eine Mischung zwischen Mobilität und Reichweite bauen.

Dafür eignet sich der der 20”-Lauf. Dieser gibt neben Kugelschnelligkeit und Reichweite auch noch eine Reduzierung des Rückstoßes. Anschließend bringt ihr den KGB-Skelettschaft sowie den regulären Schalldämpfer für mehr Mobilität an. Abschließend solltet ihr noch das 60-Schuss-Magazin benutzen und ein Visier wie das Mikroflex LED anbringen.

Diese Aufsätze solltet ihr an der AK-47 anbringen:

  • Mündung: Schalldämpfer
  • Lauf: 20” Speznaz RPK-Lauf
  • Visier: Mikroflex LED
  • Munition: Bakelit 60-Schuss
  • Schaft: KBG-Skelettschaft

Extras und Taktikausrüstung

Bei den Extras haben die meisten Spieler ihre persönlichen Präferenzen. Wir empfehlen euch Eiltempo, weil ihr damit beim Kriechen schneller seid. Das ist vor allem beim Spielen mit Scharfschützengewehren ein Vorteil. Anschließend noch Overkill und Eifrig, damit ihr schneller zu eurer Sekundärwaffe wechseln könnt.

Das sind die Extras, die ihr ausrüsten solltet:

  • Eiltempo
  • Overkill
  • Eifrig

Diese Ausrüstung solltet ihr mitnehmen:

  • Thermit
  • Herzschlagsensor

Weitere interessante Beiträge:

Werdet ihr das Schweizer Loadout ausprobieren? Schreibt es uns auf Social Media oder Discord!

Gebt uns auch gerne Feedback zu unserer Website!

Bildquelle: Activision