26. Juni 2020
League of Legends

Riot plant Balance-Updates für fünf Champions

Fünf Champions in League of Legends sollen in den kommenden Patches laut dem Gameplay-Designer Mark “Scruffy” Yetter angepasst werden.

Riot Games plant einige Balance-Updates für die Champions “Pyke”, “Karthus”, “Swain”, “Skarner” und “Tahm Kench”. Zwar sind die Anpassungen der Champions noch nicht in Stein gemeißelt, die Übersicht des Gameplay-Designers Scruffy gibt aber erste Hinweise, wo die Reise für die Champions hingehen soll.

“Pyke” soll in der Support-Rolle verbessert werden, ohne dass er als Solo-Laner zu stark wird.

Im Fall von “Karthus” sei geplant, ihn wieder zu einer Option für Mid-Laner zu machen. Außerdem sei das Ziel, dafür zu sorgen, dass er auf der Mid-Lane und im Jungle in Zukunft leichter angepasst werden kann.

Der Champion “Swain” soll sich in Zukunft wie ein Magier anfühlen, mit dem man auf einer kurzen Distanz kämpfen muss. Außerdem soll er auf einem höheren Niveau wieder eine vernünftige Option sein, aber gleichzeitig für ein niedrigeres Level nicht zu stark werden.

Für “Skarner” seien einige “Quality-of-Life”-Verbesserungen geplant. Er soll außerdem gegen Kämpfer und Tanks mehr Schaden verursachen können.

Mehr Infos für Tahm Kench in eigenem Post

Zum Abschluss hat Riot auch noch Änderungen für den Champion “Tahm Kench” enthüllt. Er soll in Zukunft auch für SoloQ-Spieler ein guter Support-Pick sein, nicht nur auf professionellem Niveau. Genauere Infos zu “Tahm Kench” wird das Team in einem ausführlichen Blog-Post am Freitag ankündigen.

Was haltet ihr von den geplanten Änderungen?

Schreibt es uns auf Facebook, Twitter oder Instagram! Oder diskutiert auf unserem Discord mit!

Habt ihr Verbesserungswünsche für unsere Seite? Schreibt uns direkt!

Foto: Riot Games
Latest
Mehr anzeigen
Mehr anzeigen